StartNewsWegen Azoren-Abbruch kommt World Voyager früher nach Kiel

Wegen Azoren-Abbruch kommt World Voyager früher nach Kiel

Lesezeit < 1 Minute

Der Expeditions-Neubau World Voyager von Nicko Cruises kommt bereits am 20. Juli zum Erstanlauf nach Kiel. Zwei geplante Kreuzfahrten ab Funchal mussten wegen der kurzfristigen Einstufung Portugals und der Azoren als Virusvariantengebiet abgesagt werden.

Drei Mini-Kreuzfahrten

„Wir freuen uns sehr auf den Erstanlauf in Deutschland. Dass dieser nun schon etwas früher stattfindet als geplant, gibt uns die Möglichkeit, drei Mini-Kreuzfahrten in der beliebten Nord- und Ostsee anzubieten, die wir sonst nicht im Programm gehabt hätten. Perfekt für eine kleine Auszeit vom Alltag oder für alle, die das neue Expeditionsschiff kennenlernen möchten“, sagt Guido Laukamp, Geschäftsführer von Nicko Cruises.

Expeditionsfeeling auf Ost- und Nordsee

Während der viertägigen Kreuzfahrt mit World Voyager bringt Nicko Cruises die Reisenden an zwei Terminen ab 20. und ab 27. Juli in die Hafenstädte Flensburg, Boltenhagen und Wismar. Auf einer fünftägigen Reise mit Start am 23. Juli geht es von Kiel aus durch den Nord-Ostsee-Kanal nach Borkum, gefolgt von einem Stopp in Bremen und auf Helgoland. Auf den Kurzreisen soll auch echtes Expeditions-Feeling aufkommen: Wo immer möglich, sollen den Gästen kostenfrei die beliebten Ausfahrten auf den bordeigenen Zodiacs angeboten werden. Die Schnupperreisen mit World Voyager sind ab sofort buchbar.

Feedback

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments