TUI Cruises plant Reisen ab deutschen Häfen schon ab Mai

Lesezeit < 1 Minute
- ANZEIGE -

TUI Cruises arbeitet daran, noch im Frühling ab Hamburg, Kiel oder Bremerhaven neue Blaue Reisen anzubieten. Ab Griechenland könnten schon im Mai erste Kreta-Kreuzfahrten angeboten werden. Das sagte Wybcke Meier, CEO von TUI Cruises, während eines Online-Events der Seatrade Cruise Organisation.

Ob die Pläne so umgesetzt werden können, hinge von der weiteren Entwicklung in Deutschland ab und den Vorgaben der Regierung, so Meier. Die Häfen indes seien auf Kreuzfahrtabfertigungen unter Gesundheitsprotokollen eingestellt.

Eine Impfung der Crew der in Dienst befindlichen Schiffe werde so schnell wie möglich durchgeführt. Derzeit sei für das Unternehmen in Europa noch kein Impfstoff zu bekommen, das könnte sich aber in wenigen Wochen ändern. Eine Impfpflicht für Passagiere sei von TUI Cruises derzeit nicht vorgesehen.

- ANZEIGE -

TUI Cruises bietet seit Juli 2020 ununterbrochen Reisen mit reduzierter Passagierzahl an Bord von einigen wenigen Schiffen der Flotte an. Bislang sind rund 84.000 Passagiere auf diesen Reisen an Bord gewesen, 4 COVID-Fälle wurden dabei erkannt und ohne Unterbrechung der Reisen bewältigt. Die betroffenen Passagiere wurden während der nötigen Quarantäne an Bord und an Land von TUI Cruises betreut.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Smileys um diesen Text zu bewerten!

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments