Spartacus Cruise – Die einzige deutschsprachige Gay Cruise

Lesezeit 3 Minuten
- ANZEIGE -

Vom 8. bis 18. Februar 2022 führt die Route vor der afrikanischen Küste ab Gran Canaria nach Madeira sowie zu den Kanarischen Inseln Lanzarote, Teneriffa, La Palma und La Gomera. (Advertorial)

Die zweite Gay-Cruise der blu Mediengruppe sticht in See. Termin ist vom 8. bis 18. Februar 2022 mit einer Route vor der afrikanischen Küste. Bei deutlich über 20 Grad im Schatten und acht Sonnenstunden pro Tag kann man den Winter hinter sich lassen und Wärme tanken. Gleichzeitig sind es angenehme Temperaturen für Ausflüge.

Die Kreuzfahrt an Bord der Vasco Da Gama wird ohne Social-Distancing-Maßnahmen und Maskenpflicht durchgeführt. Daher muss jeder Gast spätestens 14 Tage vor der Abfahrt eine abgeschlossene Covid-Impfung oder Immunitätsbescheinigung nachweisen. Der Vorteil: Gym, Spa, Pool und alle anderen öffentlichen Bereiche sind ohne Einschränkungen geöffnet. Auch individuelle Landausflüge sind erlaubt.

Kurs auf La Gomera & La Palma

- ANZEIGE -

Diese Kreuzfahrt an Bord der Vasco da Gama kombiniert die unbekannteren Inseln der Kanaren mit der Blumeninsel Madeira. Damit auch Raum für Erkundungen ohne Zeitdruck bleibt, ist an mehreren Orten ein Overnight eingeplant.
Zusätzlich wurde ein neuer Stopp aufgenommen: Auch Teneriffa steht jetzt auf dem Routenverlauf mit einem Overnight im Szene-Hotspot Santa Cruz! Die größte Insel der Kanaren besticht nicht nur mit ihrem milden Klima, sondern ist aufgrund der vielen Strände bei Badeurlaubern beliebt. Wer sich mehr für sportliche Aktivitäten interessiert, kann einen Ausflug zum höchsten Berg Spaniens unternehmen und den Nationalpark des Teide erwandern. Santa Cruz ist unser zweiter Szene-Hotspot vor Maspalomas auf den Kanaren mit großartigen Tapas Bars und einer historischen Altstadt. 
Geplant ist nun folgende Route:

  • 8.2.2022 Abfahrt Las Palmas, Gran Canaria, um 18 Uhr
  • 9.2.2022 Ankunft Funchal, Madeira, um 15 Uhr (Overnight)
  • 10.2.2022 Abfahrt Funchal um 20 Uhr
  • 11.2.2022 Seetag
  • 12.2.2022 Lanzarote von 7 bis 24 Uhr
  • 13.2.2022 Ankunft Santa Cruz, Teneriffa um 12 Uhr (Overnight)
  • 14.2.2022 Abfahrt Teneriffa um 24 Uhr
  • 15.2.2022 Santa Cruz, La Palma, von 8 bis 24 Uhr
  • 16.2.2022 La Gomera von 8 bis 21 Uhr; 17.2.2022 Ankunft Las Palmas, Gran Canaria, um 8 Uhr (Overnight)
  • 18.2.2022 Ausschiffung
Routenverlauf der Spartacus Cruise vom 08.02. bis 18.02.2022, Start und Ziel: Las Palmas, Gran Canaria. Foto: © Spartacus Cruise
Routenverlauf der Spartacus Cruise vom 08.02. bis 18.02.2022, Start und Ziel: Las Palmas, Gran Canaria. Foto: © Spartacus Cruise

Das Bordprogramm

Zusätzlich zum Bordprogramm des Schiffes werden auf der Spartacus Cruise wieder Künstler der Community auftreten. Auf der Agenda stehen außerdem Themenpartys am Pool wie „White“, „Wig“ oder „Kinky“, bei denen der Kreativität bei den Outfits keine Grenzen gesetzt sind.
Beliebte Pool-Games wie die Wahl zum „Mr. Cruise“ werden auf keinen Fall fehlen. Alle Gäste sind außerdem eingeladen, ihre Kabinentüren individuell zu gestalten – die verrückteste Idee wird prämiert.
Der ESC Teilnehmer Jendrik wird mit einem Gala-Konzert an Bord sein. Musical-Darsteller und Singer-Songwriter Jendrik Sigwart vertrat Deutschland in Rotterdam beim Eurovision Song Contest. Für den Disco Sound sorgen u. a. Star-DJ Chris Bekker und DJ Ronny.

Höchste Umweltstandards

Die Reederei hat die Dieselmotoren der Vasco da Gama erst kürzlich mit einer neuen Treibstoffanlage ausgestattet, womit auf Schweröl zugunsten von Marine Gas Oil verzichtet werden kann. Außerdem hat das Schiff einen Stickoxidkatalysator (SCR) auf Harnstoff-Wasser-Basis. Zusätzlich wurde auf dem Schiff ein neues Abwassersystem der deutschen Firma MARTIN Systems GmbH installiert, das Schwebstoffe ohne Einsatz von Chemikalien auf null reduziert.

Single Match

Kreuzfahrten sind leider keine optimale Reiseform für Singles, da sich die Preise nach Kabinen in Zweierbelegung berechnen. Das heißt, für die alleinige Nutzung einer Kabine ist immer der Preis einer Zweierbelegung zu entrichten.
Auf der ersten Gay Cruise wurden erfolgreich vierzig Singles verknüpft, die sich eine Kabine geteilt haben. Auch dieses Mal gibt es in der Buchungsmaske wieder die Option „Single Match“, Details dazu gibt es hier.

Weitere Informationen zur Reise unter www.spartacus.cruises

Feedback

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments