Sea Cloud Cruises setzt Segel und stellt die Sea Cloud Spirit in Dienst

Lesezeit 2 Minuten
- ANZEIGE -

Nach einer fast 1 1/2-jährigen Corona-Zwangspause setzt Sea Cloud Cruises wieder die Segel und erweitert die Flotte mit dem neuen Luxus-Windjammer Sea Cloud Spirit. Den Anfang macht die Sea Cloud am 6. August ab Piräus gefolgt von der Sea Cloud II am 30. August ab Nizza. Die Jungfernfahrt der Sea Cloud Spirit beginnt am 14. September ab Civitavecchia.

Für alle Neubuchungen gilt ab 15. Juni 2021 eine generelle Impfpflicht. Für vor diesem Stichtag erfolgte Buchungen, werden die Gäste von Sea Cloud ermuntert, bei Reiseantritt über einen vollständigen Impfschutz zu verfügen. Bis zum Neustart strebt Sea Cloud Cruises an, die kompletten Crews der Schiffe geimpft zu haben.

Später Start zugunsten sicherer Durchführung

Daniel Schäfer, Geschäftsführer von Sea Cloud, erklärt zum Neustart: „Wir haben bewusst einen vergleichsweise späten Termin gewählt, weil wir so weit wie möglich sicher sein möchten, dass unsere Gäste ihre Reise auch genießen können.“ In einigen Reisegebieten werden die internationalen Vereinbarungen für den Corona-Schutz erstmalig in den nächsten Wochen umgesetzt, deswegen habe man einen ausreichenden Zeitpuffer gewählt und darauf verzichtet, die erste Reederei zu sein, die wieder Fahrt aufnimmt.

- ANZEIGE -

Für den Neubeginn ab Sommer 2021 konzentriert sich jede der drei Sea Clouds auf ein eigenes Fahrtgebiet mit jeweils demselben Start- und Zielhafen. Die Sea Cloud nimmt Kurs auf die schönsten Plätze der Ägäis. Die Sea Cloud II beginnt ihr Reiseprogramm entlang Korsika und der Côte d’Azur und die neue Sea Cloud Spirit wird die Küste der Toskana und Sizilien ansteuern und bleibt bis Mitte Oktober in diesem Revier.

Karibik und Kanaren im Winter

Während die Sea Cloud und die Sea Cloud II in den Wintermonaten wie gewohnt ihre heimlichen Heimatreviere in der Karibik ansteuern, bleibt die Sea Cloud Spirit in europäischen Gefilden und wird rund um die Kanarischen Inseln zwischen Oktober 2021 bis April 2022 eingesetzt.

In Hamburg wird sich der Neuzugang erst im nächsten Jahr präsentieren. Zwischen Juni und August 2022 sind einige Abfahrten und Themenreisen ab der Hansestadt geplant.

Feedback

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments