Saudi-Arabien wird Winterziel — MSC Magnifica mit Heimathafen Djidda

Ab Novem­ber 2021 wird die MSC Magni­fi­ca von Djid­da aus sie­ben­tä­gi­ge Kreuz­fahr­ten ins Rote Meer unter­neh­men. Dabei wird das Schiff drei sau­di­sche Häfen anlau­fen, dar­un­ter wöchent­lich den Hafen von Al-Wadschh, das Tor zum UNESCO-Welt­kul­tur­er­be Al-‚Ula. Im Dezem­ber wird die Magni­fi­ca recht­zei­tig zum For­mel-1-Ren­nen im neu­en Hei­mat­ha­fen anlegen.

Djid­da ist eine der größ­ten Städ­te Sau­di-Ara­bi­ens und der zweit­größ­te Hafen im Nahen Osten mit einer his­to­ri­schen Alt­stadt, die zum UNESCO-Welt­kul­tur­er­be erklärt wurde.

Zusätz­lich zu den Kreuz­fahr­ten der MSC Magni­fi­ca im Roten Meer wird das Flagg­schiff von MSC Crui­ses, die MSC Vir­tuo­sa, von Dezem­ber 2021 bis März 2022 ihre wöchent­li­chen Rei­sen im Per­si­schen Golf um einen Hafen­stopp in Dam­mam erwei­tern. Hier steht ein Besuch der UNESCO-Welt­kul­tur­er­be­stät­te Al-Ahsa-Oase auf dem Programm.

Die Koope­ra­ti­on zwi­schen MSC und der sau­di­schen Ent­wick­lungs­ge­sell­schaft Crui­se Sau­di wur­de in die­ser Woche ver­ein­bart. Die bei­den Unter­neh­men erwar­ten ins­ge­samt bis zu 170.000 Gäs­te, die in der kom­men­den Win­ter­sai­son 2021/22 an Bord der bei­den MSC Crui­ses-Schif­fe Sau­di-Ara­bi­ens erkun­den wer­den. Auch die Ein­woh­ner Sau­di-Ara­bi­ens wer­den die Mög­lich­keit bekom­men, ihren Urlaub in ihrem Hei­mat­land zu ver­brin­gen und des­sen Wun­der mit dem Kom­fort zu erle­ben, den nur ein Kreuz­fahrt­schiff zu bie­ten hat. 

Inter­na­tio­na­le Gäs­te wer­den Djid­da über direk­te Flug­ver­bin­dun­gen von den wich­tigs­ten euro­päi­schen und inter­na­tio­na­len Flug­hä­fen errei­chen kön­nen, die von Sau­di Ara­bi­an Air­lines, der Flug­ge­sell­schaft des König­reichs, ange­flo­gen werden.

- ANZEIGE -

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen