StartNewsSaudi-Arabien wird Winterziel - MSC Magnifica mit Heimathafen Djidda

Saudi-Arabien wird Winterziel – MSC Magnifica mit Heimathafen Djidda

Lesezeit < 1 Minute

Ab November 2021 wird die MSC Magnifica von Djidda aus siebentägige Kreuzfahrten ins Rote Meer unternehmen. Dabei wird das Schiff drei saudische Häfen anlaufen, darunter wöchentlich den Hafen von Al-Wadschh, das Tor zum UNESCO-Weltkulturerbe Al-‚Ula. Im Dezember wird die Magnifica rechtzeitig zum Formel-1-Rennen im neuen Heimathafen anlegen.

Djidda ist eine der größten Städte Saudi-Arabiens und der zweitgrößte Hafen im Nahen Osten mit einer historischen Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde.

Zusätzlich zu den Kreuzfahrten der MSC Magnifica im Roten Meer wird das Flaggschiff von MSC Cruises, die MSC Virtuosa, von Dezember 2021 bis März 2022 ihre wöchentlichen Reisen im Persischen Golf um einen Hafenstopp in Dammam erweitern. Hier steht ein Besuch der UNESCO-Weltkulturerbestätte Al-Ahsa-Oase auf dem Programm.

Die Kooperation zwischen MSC und der saudischen Entwicklungsgesellschaft Cruise Saudi wurde in dieser Woche vereinbart. Die beiden Unternehmen erwarten insgesamt bis zu 170.000 Gäste, die in der kommenden Wintersaison 2021/22 an Bord der beiden MSC Cruises-Schiffe Saudi-Arabiens erkunden werden. Auch die Einwohner Saudi-Arabiens werden die Möglichkeit bekommen, ihren Urlaub in ihrem Heimatland zu verbringen und dessen Wunder mit dem Komfort zu erleben, den nur ein Kreuzfahrtschiff zu bieten hat.

Internationale Gäste werden Djidda über direkte Flugverbindungen von den wichtigsten europäischen und internationalen Flughäfen erreichen können, die von Saudi Arabian Airlines, der Fluggesellschaft des Königreichs, angeflogen werden.

Feedback

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments