Royal Princess

Princess Cruises

ZAHLEN & STICHWORTE
Roy­al Princess, Princess Cruises
Pas­sa­gie­re / Crew3.560 / 1.346
Kabi­nen / davon mit Balkon1.780 / 1.400
Pas­sa­gier­decks15
Restau­rants / Bars 10 / 13
Publi­kum Durch­schnitts­al­ter etwa 45 bis 50 Jah­re, bunt gemischt Nord­ame­ri­ka­ner, Asia­ten und Europäer
Dress­codetags­über sport­lich-leger, schick am Abend; zwei for­mel­le Aben­de, die aller­meis­ten Pas­sa­gie­re neh­men dar­an teil
Bord­spra­che / Währung Eng­lisch; deutsch­spra­chi­ge Hos­tess regel­mä­ßig an Bord / US-Dollar
Län­ge / Brei­te / BRZ 330 m / 39 m / 142.000
Flag­ge Ber­mu­da
Indienst­stel­lung 2013
Umwelt­schutz Scrub­ber-Anla­ge zur Abgas­rei­ni­gung (Exhaust Gas Clea­ning) wird bis spä­tes­tens 2017 nach­ge­rüs­tet, Rumpf und Antriebs­pro­pel­ler sind ener­gie­ef­fi­zi­ent designt und erfor­dern ver­gleichs­wei­se wenig Kraft­stoff, Ener­gie­ein­spa­rung durch auto­ma­ti­sier­te Kli­ma­tech­nik und durch Ein­satz von Energiesparleuchten
Geeig­net für Lieb­ha­ber tra­di­tio­nel­ler Kreuz­fahr­ten, die Wert auf Rou­ten­ver­lauf,
Top-Ser­vice und Stil legen
___STEADY_PAYWALL___ 

Traditionelle Kreuzfahrt, modern interpretiert

Mit über 142.000 BRZ ist die Roy­al Princess eines der grö­ße­ren Kreuz­fahrt­schif­fe welt­weit. Durch eine geschick­te Anord­nung der öffent­li­chen Berei­che bie­tet das Schiff trotz der Grö­ße eine ver­gleichs­wei­se inti­me Atmosphäre.

Schiff
Die Roy­al Princess und die bau­glei­che Regel Princess sind die neu­es­ten Schif­fe von Princess Crui­ses. Im Inne­ren des Schif­fes grup­pie­ren sich die öffent­li­chen Berei­che um ein drei­stö­cki­ges Atri­um, die „Piaz­za“. Davon zwei­gen Läden, Kasi­no, Lounge, Thea­ter und die drei Haupt­re­stau­rants ab. An Deck bie­tet das Schiff die größ­te Lein­wand auf See an. Unter dem Label „Movies under the Stars“ wer­den diver­se Block­bus­ter gezeigt. Das Schiff wirkt durch die Kon­zen­tra­ti­on auf weni­ge öffent­li­che Berei­che trotz sei­ner Grö­ße rela­tiv intim. Spek­ta­ku­lä­re Bord­ein­rich­tun­gen wird man hier ver­geb­lich suchen.

Kabi­nen
Ganz über­wie­gend Bal­kon­ka­bi­nen. Gedie­ge­nes, hoch­wer­ti­ges Kabi­nen­de­sign in Creme- und Bei­ge­tö­nen, beque­mes Bett. LED-Fern­se­her mit Video-on-Demand und guter Film­aus­wahl (kos­ten­los). Kein inter­ak­ti­ves TV zur Aus­flugs­bu­chung und Reser­vie­rung, dafür kos­ten­lo­ser Zugang auf die Princess Web­sei­te. Bad klein und unkom­for­ta­bel, Dusche mit Dusch­vor­hang und gerin­gem Was­ser­druck. Der Platz, der beim Bad ein­ge­spart wur­de, wur­de für einen offe­nen, begeh­ba­ren Klei­der­schrank genutzt.

Enter­tain­ment
Klas­si­sche Unter­hal­tung mit Orches­ter bei den Büh­nen­shows, Band und Streich­quar­tett im Atri­um und Bars. Büh­nen­shows mit dem Bes­ten aus den 40er-70er Jah­ren. Bin­go und Karao­ke, Nacht­club kaum genutzt. Shop­ping Ange­bot (inklu­si­ve „Out­let-Sale“) und Kunst­auk­tio­nen gut besucht. Rou­ten­be­dingt wenig Enter­tain­ment auf dem Pool­deck. Ange­nehm wenig Ani­ma­ti­on und Wer­bung für das Bordprogramm.

Restau­rants & Bars
Drei getrenn­te Haupt­re­stau­rants (tra­di­tio­nel­le Tisch­zei­ten und Any­ti­me Dining). Vier-Gän­ge-Menü durch­weg gut bis sehr gut. Gro­ßes Buf­fet­re­stau­rant mit Außen­be­reich und Früh­stück stark auf den inter­na­tio­na­len Geschmack zuge­schnit­ten. Guter Ser­vice auch im Buf­fet­re­stau­rant, Geträn­ke (auch Kaf­fee, Saft und Was­ser) wer­den am Platz ser­viert. Drei Restau­rants mit Zuzah­lung sowie kos­ten­freie Piz­ze­ria. Diver­se Bars und Kaf­fees, wobei hier durch das durch­weg gedie­ge­ne Design die Dif­fe­ren­zie­rung viel­leicht etwas zur kurz kommt. Geträn­ke­prei­se mode­rat. 15 Pro­zent auto­ma­ti­sches Trink­geld auf Getränke.

Aus­flü­ge
Brei­tes Ange­bot, eini­ge Aus­flü­ge in Deutsch. Sehr gute Orga­ni­sa­ti­on, ohne Stau bei Land­gang. Sehr posi­tiv ist, dass Princess Crui­ses aktiv Infor­ma­tio­nen für Indi­vi­du­el­le Land­gän­ger anbie­tet („Desti­na­ti­on Talks“, Stadt­plä­ne der Anlauf­hä­fen und Infor­ma­ti­on über öffent­li­che Transportmittel)

Sport & Spa
Spa auf Deck 5 ohne Aus­sicht. Fit­ness-Cen­ter mit vie­len Car­dio­ge­rä­ten und klei­nem Maschi­nen­park, Frei­han­tel­be­reich, sowie Kurs­raum. Sepa­ra­tes Sport­deck mit durch­ge­hen­der Jog­gingstre­cke auf Deck 17. Bas­ket­ball­court. „The Sanc­tua­ry“ — sepa­ra­ter Son­nen­be­reich am Bug
gegen Zuzah­lung. Haupt­pool und sepa­ra­ter Retreat­pool mit Whirlpools.

(aus Cru­ce­ro 02/2015)

- ANZEIGE -

WERTUNGSÜBERSICHT

Schiff
Kabinen
Entertainment
Restaurants & Bars
Ausflüge
Sport & Spa

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Wertung bedeutet: 5 = herausragend, 4 = sehr gut, 3 = gut, 2 = annehmbar, 1 = könnte besser seinRoyal Princess