Phoenix Reisen weitet Impfpflicht auf Flussreisen aus

Lesezeit < 1 Minute
- ANZEIGE -

Phoenix Reisen wird mit Saisonstart 2022 auch auf Flussreisen eine Impfpflicht einführen. Das teilte der Bonner Veranstalter heute zum Buchungsstart der neuen Reisen mit.

Bereits seit Ende August sind Hochseekreuzfahrten von Phoenix Reisen bis auf Weiteres geimpften Gästen vorbehalten. Aufgrund der aktuellen Bedingungen und um Reiseeinschränkungen für die Passagiere zu vermeiden, habe man diese Regelung auch für alle Flusskreuzfahrten 2022 eingeführt.

Seit dem Wochenende sind alle Reisen aus dem Katalog „Fluss und Küsten 2022“ des Bonner Kreuzfahrtveranstalters Phoenix Reisen auf der Internetseite veröffentlicht und buchbar.

- ANZEIGE -

Auf der Donau befinden sich zehn Schiffe im Einsatz, vierzehn Schiffe kreuzen auf dem Rhein, der Mosel und in Holland/Belgien. In Frankreich haben Phoenix Gäste die Auswahl zwischen vier Flusskreuzern und in Russland stehen zwei Schiffe für die Gäste bereit.

Neuigkeiten für die Saison 2022

MS Swiss Crystal, ein Schiff der Reederei Scylla, wird in den Wintermonaten mit neuen französischen Balkonen ausgestattet und ist für Phoenix Reisen im nächsten Jahr auf dem Rhein und seinen Nebenflüssen unterwegs.

An Bord von MS Amelia und MS Alina führt Phoenix ab 2022 ein All-Inclusive-Angebot ein, dieses umfasst neben der üblichen Vollpension Hausweine, Bier vom Fass, alkoholfreies Bier sowie Cola, Limonade, Säfte, Mineralwasser, Kaffee und Tee (von 08:00-24:00 Uhr).

Neu im Programm ist im nächsten Sommer der Neubau MS Adriatic Sky. Das für 36 Passagiere ausgelegte yachtähnliche Kreuzfahrtschiff wird entlang der kroatischen Küste kreuzen.

Feedback

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments