StartNewsOdyssey of the Seas ist jetzt das 25. Schiff der Royal-Flotte

Odyssey of the Seas ist jetzt das 25. Schiff der Royal-Flotte

Lesezeit < 1 Minute

Die Odyssey of the Seas wurde gestern von der Meyer Werft an Royal Caribbean International übergeben. Pandemie-bedingt fand die Übergabezeremonie virtuell statt – eine Premiere in der 52-jährigen Geschichte der Kreuzfahrtlinie.

Ein Live-Event auf drei Kontinenten bildete den Rahmen der Übergabe, inklusive Segnung des Schiffes unter der Leitung des Seafarers‘ House in Port Everglades in Fort Lauderdale, einer spektakulären Performance des Two70 an Bord des Schwesterschiffs Quantum of the Seas in Singapur sowie Schalten zu den Spitzenvertretern von Royal Caribbean in Florida und der Meyer Werft in Papenburg.

Die Odyssey ist das zweite Schiff der Quantum-Ultra-Klasse und wird im Sommer von Israel aus auf Kreuzfahrten unterwegs sind, bei denen Reisende über 18 Jahre und Crewmitglieder vollständig geimpft sind. Israelische Einwohner können sich bis Oktober auf 3- bis 7-Nächte-Reisen zu sonnenverwöhnten Zielen im Mittelmeer begeben, darunter Rhodos, Santorin, Mykonos und Athen in Griechenland und Limassol auf Zypern.

Danach wird die Odyssey im November auf eine Transatlantiküberquerung gehen, wo sie ab Fort Lauderdale 6- und 8-Nächte-Karibik-Routen zu Häfen wie Aruba, Curacao und Perfect Day at CocoCay, Royal Caribbeans Privatinsel auf den Bahamas, anbieten wird.

Feedback

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
- ANZEIGE -