Oceania Cruises kündigt neue 180-Tage-Weltreise an

Oceania Cruises hat eine neue 180-tägige Weltreise für 2024 angekündigt. Die Reise mit 96 Zielen in 34 Ländern startet am 14. Januar von Los Angeles aus. Zusätzlich wird es vier verschiedene Grand Voyages von 72 bis 82 Tagen geben.

Die nächs­te Welt­rei­se von Ocea­nia Crui­ses wird noch mehr Zie­le, mehr Über­nacht­auf­ent­hal­te und mehr Kon­ti­nen­te umfas­sen. Im ver­gan­ge­nen Jahr war die Welt­rei­se 2023 kurz nach Ver­öf­fent­li­chung inner­halb eines Tages aus­ver­kauft. Effek­te aus Umbu­chun­gen aus abge­sag­ten Rei­sen auf­grund der Pan­de­mie spiel­ten da sicher auch eine Rol­le, Ocea­nia Crui­ses bemerk­te aller­dings auch, dass etwa ein Drit­tel der Buchen­den nach eige­nen Anga­ben bis­lang noch kei­ne Kreuz­fahrt unter­nom­men hät­ten. Am Mythos des „Once in a Lifetime“-Erlebnis ist wohl etwas dran.

Die Welt­rei­se mit 96 Zie­len in 34 Län­dern an Bord der Insi­gnia star­tet am 14. Janu­ar von Los Ange­les nach New York und über­quert drei Ozea­ne und 15 Mee­re vom Süd­pa­zi­fik bis zu den Küs­ten Euro­pas. 684 Pas­sa­gie­re kön­nen sich auf die­se ein­ma­li­ge Rei­se freu­en. Zusätz­lich wird es vier ver­schie­de­ne Grand Voya­ges von 72 bis 82 Tagen geben.

In 180 Tagen um die Welt

Der Start der Rei­se ist für den 14. Janu­ar 2024 mit Abfahrt in Los Ange­les geplant. Von dort geht es zunächst nach Hawaii, dann über die Süd­see und die Datums­gren­ze nach Neu­see­land und Aus­tra­li­en. Ent­lang der asia­ti­schen Küs­te wer­den zahl­rei­che Län­der besucht. Über den Ori­ent, das Rote Meer und den Suez­ka­nal gelangt die Insi­gnia nach Euro­pa, und hier hin­auf bis Island. 

Im Hoch­som­mer folgt nach dem Auf­ent­halt in Reykja­vik und einer Tages­pas­sa­ge über den Atlan­tik die Ein­fahrt in den Prinz Chris­ti­an Sound. Nach Grön­land wird dann bald schon Ame­ri­ka erreicht. In New York endet die Rei­se am 12. Juli 2024.

Optio­nal ist die Rei­se zu Beginn noch mal um 16 Tage ver­län­ger­bar. Start­punkt wäre dann am 29. Dezem­ber 2023 Miami inklu­si­ve Sil­ves­ter und Neu­jahr auf See.

Der Preis für die 180-Tage Welt­rei­se beginnt bei 41.700 Euro pro Per­son. Wie bei Ocea­nia Crui­ses üblich kön­nen Gäs­te über das Mehr­wert­pro­gramm „O Life Choice“ ent­we­der Geträn­ke­pa­ket, Aus­flug­s­pa­ket oder Onboard Credit erhal­ten.
Für Welt­rei­se­gäs­te ist die Nut­zung von Inter­net, Wäsche­rei­ser­vice und medi­zi­ni­sche Ver­sor­gung an Bord kostenfrei.

Vier neue Grand Voyages

Zusätz­lich zur Welt­rei­se der Insi­gnia hat Ocea­nia Crui­ses vier neue Grand Voya­ges mit einer Dau­er von 72 bis 82 Tagen auf­ge­legt. Die­se bie­ten Gäs­ten ver­län­ger­te abend­li­che Hafen­auf­ent­hal­te und ein­drucks­vol­le Land­aus­flü­ge, die sie den besuch­ten Orten, Kul­tu­ren und Men­schen noch näherbringt. 

So ver­bin­det bei­spiels­wei­se eine Grand Voya­ge die viel­fäl­ti­gen Län­der und Kul­tu­ren der öst­li­chen Welt; eine ande­re steu­ert meh­re­re unter­schied­li­che Regio­nen und Kon­ti­nen­te an, wie den Süd­pa­zi­fik, Aus­tra­li­en, Süd­ost­asi­en und Afri­ka. Egal, wofür die Ent­schei­dung fällt, eine Grand Voya­ge von Ocea­nia Crui­ses steht für eine inten­si­ve Rei­se­er­fah­rung und aus­ge­dehn­te Genuss­mo­men­te an Bord und an Land.

Die77-tägi­ge Grand Paci­fic Expe­di­ti­on von Los Ange­les nach Syd­ney star­tet am 4. Okto­ber 2023 auf der Regat­ta und führt zu zwölf Län­dern mit zehn Über­nach­tun­gen in berühm­ten Häfen wie Kyo­to, Shang­hai, Bali und Perth. Ab 14.889 Euro pro Person.

Odys­see of Dis­co­very von Abu Dha­bi nach Tokio: Auf die­ser 82-tägi­gen Rei­se, die am 29. Dezem­ber 2023 an Bord der Rivie­ra beginnt, wer­den 18 Län­der ange­lau­fen. Auf Gäs­te war­ten eine Viel­zahl von Ent­de­ckun­gen auf der Ara­bi­schen Halb­in­sel, in Indi­en und Asi­en und auch weni­ger aus­ge­tre­te­ne Pfa­de wie Sri Lan­ka und das abge­schie­de­ne Para­dies der Male­di­ven. Ab 20.579 Euro pro Person.

Auf der72-tägi­gen Epic Eas­tern Explo­rer von Mum­bai nach Tokio, die am 8. Janu­ar 2024 an Bord der Rivie­ra beginnt, wer­den 15 Län­der besucht, dar­un­ter die Male­di­ven, Sri Lan­ka, Sin­ga­pur, Bang­kok und Seo­ul. Außer­dem wer­den die Klös­ter Myan­mars erkun­det, das Land- und Stadt­le­ben in Viet­nam mit­ein­an­der ver­gli­chen und die kuli­na­ri­schen Tra­di­tio­nen Japans ken­nen­ge­lernt. Ab 18.929 Euro pro Person.

Die Ulti­ma­te Exo­tic Tra­ve­ler von Papee­te nach Kap­stadt star­tet am 19. Febru­ar 2024 auf der Nau­ti­ca mit einer 15-Län­der-Rou­te, auf deren 79-Tage­Pro­gramm eine Rei­he von Top-Attrak­tio­nen steht, wie die herr­li­chen Lagu­nen von Moo­rea, die ein­zig­ar­ti­gen geo­ther­mi­schen Land­schaf­ten von Rotorua, das iko­ni­sche Opern­haus von Syd­ney, den UNESCO-geschütz­ten Komo­do-Natio­nal­park und die berühm­ten Wild­re­ser­va­te Süd­afri­kas. Ab 19.009 Euro pro Person.

Die Grand Voya­ges bie­ten eine Rei­he kos­ten­lo­ser, inklu­dier­ter Leis­tun­gen, wie etwa Flug­ha­fen­trans­fers, Trink­gel­der und zusätz­li­ches Bord­gut­ha­ben in Höhe von 500 US-Dol­lar je Kabi­ne. Zudem genie­ßen die Gäs­te mit O Life Choice die Aus­wahl zwi­schen kos­ten­lo­sen Land­aus­flü­gen, einem Geträn­ke­pa­ket für die alko­ho­li­schen Geträn­ke oder einem Bordguthaben. 

Bro­schü­ren für die Ocea­nia Crui­ses Kreuz­fahrt 2024 Welt­rei­se gibt es hier und für die Grand Voya­ges 2023–2024 hier.

- ANZEIGE -

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen