StartNewsHur­tig­ru­ten

Hurtigruten

Hurtigruten plant emissionsfreies Schiff bis 2030

Hur­tig­ru­ten legt sich fest: In Koope­ra­ti­on mit einer For­schungs­or­ga­ni­sa­ti­on will das Unter­neh­men emis­si­ons­freie Schif­fe für die nor­we­gi­sche Küs­te ent­wi­ckeln. 2030 soll das ers­te Schiff in Betrieb genom­men werden.

Hurtigruten stellt kulinarische Botschafter der Postschiffroute vor

Zum 130-jäh­ri­gen Bestehen der Post­schif­frou­te erwei­tert Hur­tig­ru­ten das kuli­na­ri­sche Ange­bot. Zwei außer­ge­wöhn­li­che Köche, die eng mit Nor­we­gen ver­bun­den sind, sol­len als das gas­tro­no­mi­sche Ange­bot auf den Post­schif­fen weiterentwickeln.

Hurtigruten baut um — Schiffe sollen umweltfreundlicher werden

Die Ree­de­rei Hur­tig­ru­ten will ihre Schif­fe umwelt­freund­li­cher machen und so die CO2-Emis­sio­nen um 25 Pro­zent und die Stick­oxid-Emis­sio­nen um 80 Pro­zent senken.

Hurtigruten präsentiert neue Expeditionen: Von der Arktis bis zur Antarktis

Hur­tig­ru­ten Expe­di­ti­ons hat sein Pro­gramm für das kom­men­de Jahr vor­ge­stellt. Die Rei­sen füh­ren an die ent­le­gens­ten Orte der Erde — von der Ark­tis bis zur Antarktis.

Fridtjof Nansen: Hurtigruten setzt zweites Schiff ab Hamburg ein

Hur­tig­ru­ten Expe­di­ti­ons stellt eine gro­ße Nach­fra­ge nach Expe­di­ti­ons-See­rei­sen fest. Neben der MS Otto Sver­drup wird nun mit der MS Fri­dt­jof Nan­sen ein wei­te­res Schiff ab Ham­burg eingesetzt. 

MS Fridtjof Nansen: Eis-Taufe auf 78˚nördlicher Breite

Hur­tig­ru­ten schreibt mit der Tau­fe des Hybrid-Expe­di­ti­ons­schiff MS Fri­dt­jof Nan­sen Geschich­te an dem Ort, an dem die Expe­di­ti­ons­schiff­fahrt 1896 begann. Anstel­le der tra­di­tio­nel­len Cham­pa­gner­fla­sche tauf­ten die Patin­nen Hil­de Fålun Strøm und Sun­ni­va Sør­by MS Fri­dt­jof Nan­sen mit einem Stück Eis.

Hurtigruten präsentiert Taufpatinnen der MS Fridtjof Nansen

Zwei Polar-For­sche­rin­nen sind Tauf­pa­tin­nen für MS Fri­dt­jof Nan­sen. Die Kana­die­rin Sun­ni­va Sør­by und die Nor­we­ge­rin Hil­de Fålun Strøm wer­den das neue Expe­di­ti­ons­schiff von Hur­tig­ru­ten Expe­di­ti­ons in die­ser Woche taufen.

Kurs Nordkap: Hurtigruten legt erstmals wieder in Hamburg ab

In Ham­burg legt heu­te erst­mals wie­der ein Schiff von Hur­tig­ru­ten Expe­di­ti­ons ab. Die MS Otto Sver­drup nimmt Kurs auf das Nordkap.

Hurtigruten Expeditionen starten von Hamburg nach Norwegen

Nach der Locke­rung der nor­we­gi­schen Rei­se­re­strik­tio­nen nimmt Hur­tig­ru­ten die Expe­di­ti­ons-See­rei­sen ab Ham­burg wie­der auf. Das erst kürz­lich moder­ni­sier­te Expe­di­ti­ons­schiff MS Otto Sver­drup fährt ab 10. August von sei­nem Hei­mat­ha­fen Ham­burg Rich­tung Nor­we­gen. Ab Sep­tem­ber sol­len wei­te­re aus­ge­wähl­te Expe­di­ti­ons-See­rei­sen starten.

Hurtigruten nimmt 2022 Kurs auf die Galapagosinseln

Hur­tig­ru­ten Expe­di­ti­ons aus Nor­we­gen expan­diert im kom­men­den Jahr. Ab Janu­ar 2022 wer­den Expe­di­ti­ons­rei­sen um die Gala­pa­gos­in­seln ange­bo­ten. Dafür wird die reno­vier­te San­ta Cruz II für 90 Pas­sa­gie­re eingesetzt.

Hurtigruten will die Pandemie hinter sich lassen

Mit einem immensen Wer­be­druck bringt sich Hur­tig­ru­ten schon seit Wochen wie­der ins Gespräch des deut­schen Publi­kums. Ein­rei­sen deut­scher Urlau­ber nach Nor­we­gen wer­den jedoch frü­hes­tens ab dem 20. Juli mög­lich sein.