- ANZEIGE -
StartNews

News

Costa übernimmt LNG-Kreuzer Costa Toscana

Costa Crociere hat heute die Costa Toscana auf der Meyer Werft in Turku übernommen. Es ist bereits das dritte Schiff der Costa Gruppe, das mit Flüssiggas (LNG) angetrieben wird. Ein Antrieb mit LNG gilt derzeit in der Schifffahrt als fortschrittlichste Technologie zur Reduzierung von Emissionen.

Atlantiküberquerung unter Segeln

Star Clippers setzt für eine Extra-Atlantik-Querung die Segel und legt im Frühjahr 2022 mit der »Star Flyer« zu einem zusätzlichen „Crossing“ mit Passagieren ab. Der Viermaster startet am 26. März 2022 vor der Karibikinsel St. Maarten und erreicht 20 Tage später nach nur einem Zwischenstopp Spaniens Südspitze Malaga.

Das ist das Konzept von Iceland ProCruises

Der Anbieter für Islandreisen legt im Juni 2022 erstmals zu einer rein deutschsprachig geführten Kreuzfahrt rund um Island ab. Die zehntägige Seereise der Ocean Diamond startet und endet in Reykjavik. Die Kreuzfahrt mit Expeditionscharakter führt auch zu kleineren Häfen, einige Anlandungen finden mit den bordeigenen Zodiacs statt.

In Bremerhaven geht die Kreuzfahrt nicht in den Winterschlaf

Normalerweise fällt das Columbus Cruise Center in Bremerhaven nach der Sommersaison in einen Winterschlaf. Nicht in diesem Jahr, denn TUI Cruises fährt mindestens bis in den April 2022 ab Bremerhaven.

Bekenntnis zu den Arabischen Emiraten: MSC Virtuosa in Dubai getauft

Um ein langfristiges Engagement in den Vereinten Arabischen Emiraten zu unterstreichen, ist die MSC Virtuosa jetzt in Dubai getauft worden.

Keine weitere AIDA: Meyer Werft baut Carnival Jubilee

Eigentlich sollten AIDAnova und AIDAcosma noch ein weiteres Schwesterschiff von der Meyer Werft in Papenburg bekommen. Der Mutterkonzern Carnival hat jedoch den Auftrag geändert. Jetzt wird erstmals in Deutschland ein Kreuzfahrtschiff für Carnival Cruise Line in Deutschland gebaut. 2023 soll die Carnival Jubilee erstmals auslaufen.

Leinen los: AIDAsol bricht zur 43-Tage-Karibik-Cruise auf

Raus aus dem Grau Deutschlands, Kurs auf die Karibik heißt es heute Abend für die Passagiere der AIDAsol, die in Hamburg zu einer 43-tägigen Karibik-Kreuzfahrt ausläuft.

MSC nimmt im Mittelmeer nur noch geimpfte Passagiere an Bord

MSC hat heute bekannt gegeben, dass ab sofort auch im Mittelmeer nur noch Passagiere mit den Schiffen der Reederei reisen können, die vollständig gegen das Coronavirus geimpft sind. Zusätzlich ist vor der Einschiffung ein Covid-19-Test notwendig.

Ohne Booster ungeimpft? Das müssen Kreuzfahrtreisende jetzt wissen

Die Ständige Impfkommission (Stiko) hat heute, wie angekündigt, die Empfehlung der Auffrischungsimpfung, des sogenannten Boosters, für alle Personen ab 18 Jahren ausgesprochen. Die Boosterimpfung soll demnach im Abstand von sechs Monaten zur letzten Impfstoffdosis der Grundimmunisierung mit einem der zugelassenen mRNA-Impfstoffe erfolgen.

Auswärtiges Amt schwächt Reisehinweis zu Kreuzfahrten ab

Vergangenen Dienstag hat das Auswärtige Amt die Reisehinweise zu Kreuzfahrten angepasst. Diese Textänderung wurde vielfach als eine Reisewarnung interpretiert. Im Vergleich zur vorherigen Formulierung, die "dringend von Kreuzfahrten abrät" und den Sommer und Herbst über weiter gültig war, wird nun nur noch schlicht "von Kreuzfahrten abgeraten". Aus Sicht der Behörde sei das eine Abschwächung des Reisehinweises.

MSC Cruises startet mit der MSC Magnifica in die erste Wintersaison ab Hamburg

Nach der Nordeuropa-Saison in diesem Sommer ab Kiel und Warnemünde bietet MSC Cruises nun zum ersten Mal eine Winterkreuzfahrt ab Deutschland an. Am vergangenen Sonntag legte die MSC Magnifica erstmals seit 2018 wieder in Hamburg an.

AIDA: Landstrom-Nutzung wurde 2021 ausgebaut

Mit dem Neustart seiner Kreuzfahrten ab Deutschland hat AIDA Cruises in der Sommersaison 2021 die Nutzung von Landstrom mit Schiffen seiner Flotte auf zwei weitere deutsche Häfen ausgeweitet. Bereits seit 2017 nutzt das in Rostock beheimatete Kreuzfahrtunternehmen Europas erste Landstrom-Anlage in Hamburg-Altona im Regelbetrieb.