MSC Seashore wird auf Privat-Insel Ocean Cay getauft

Lesezeit 3 Minuten
- ANZEIGE -

MSC feiert die Taufe der MSC Seashore, dem 19. Schiff der Flotte, am 18. November auf Ocean Cay (Bahamas). Mit der Taufe soll gleichzeitig das Privat-Resort der Reederei eingeweiht werden.

Taufpatin der MSC Seashore wird, wie schon bei 15 Schiffen zuvor, die Schauspielerin Sophia Loren. Einer Pressemitteilung zufolge wird die von der Fincantieri-Werft in Monfalcone (Italien) gebaute MSC Seashore, das erste Schiff der Seaside-Evo-Klasse, am 17. November mit geladenen Gästen in Miami (USA) in Richtung Ocean Cay ablegen. In der kommenden Saison soll das 339 Meter lange Schiff für 7-Nächte-Kreuzfahrten ab Miami eingesetzt werden.

Zum Taufakt wird der Neubau die ganze Nacht über am Pier der MSC-Privatinsel liegen. Die Feierlichkeiten finden der Reederei zufolge sowohl an Bord, als auch an Land statt. Gleichzeitig soll auch das MSC Ocean Cay Marine Reserve offiziell eingeweiht werden, das Ende 2019 eröffnete und kurz darauf wegen der Corona-Pandemie wieder geschlossen werden musste. Die Insel wurde seitdem weiter ausgebaut und nach Angaben von MSC erheblich verbessert.

Ehemaliges Industriegebiet wurde zum Naturparadies

- ANZEIGE -

Das ehemalige Industriegebiet zur Sandgewinnung wurde in ein Naturparadies mit einem 64 Quadratmeilen großen Meeresschutzgebiet verwandelt. Die Privatinsel existiere in Harmonie mit dem lokalen Ökosystem und basiere auf dem starken Engagement für die Wiederherstellung und Erhaltung der bestehenden Unterwasserwelt, einschließlich der Lebensräume und Arten, die in dem Gebiet vorhanden seien, heißt es in einer Mitteilung. Dazu gehören demnach auch die Wiederherstellung bedrohter Korallen sowie die Durchführung weiterer Schutz- und Bildungsprogramme.

Alle Schiffe von MSC Cruises, die von Miami und Port Canaveral aus starten, laufen Ocean Cay an und liegen bis zum späten Abend oder sogar über Nacht vor der Insel, so dass den Gästen ausreichend Zeit zur Verfügung steht, um die Insel zu entdecken.

Tagsüber gibt es viele Möglichkeiten, den Tag nach den eigenen Bedürfnissen zu gestalten: entspannen am Strand in einer privaten Cabana oder eine Behandlung im Spa, auch Wassersportarten oder andere Aktivitäten im Rahmen von Landausflügen finden täglich statt. Darüber hinaus können Gäste in den Geschäften nach Souvenirs stöbern oder Zeit in den verschiedenen Bars und Restaurants verbringen. Da das Schiff direkt an der Insel anlegt, können die Gäste komfortabel und einfach an Bord gehen und am Abend zurückkommen.

MSC Seashore wird Hommage an New York City

Die MSC Seashore ist das erste Schiff der Seaside-Evo-Baureihe, einer Weiterentwicklung der Seaside-Klasse um die MSC Seaside. Das Schiff soll eine eine Hommage an New York City sein. So sind das Design der öffentlichen Bereiche und die Namen der Veranstaltungsorte von der US-Metropole inspiriert. Dazu gehören eine imposante, vier Meter hohe Nachbildung der Freiheitsstatue im Herzen des Casinos und ein neu gestalteter, weitläufiger Shopping- und Unterhaltungsbereich, der „Times Square“. Hingucker dieses neuen Bereichs ist eine 8,5 Meter hohe LED-Wand, die sich über vier Decks erstreckt und eine Projektion der ikonischen Skyline von Manhattan zeigt, die sich von Tag zu Nacht verändern kann.

65 Prozent der öffentlichen Bereiche wurden komplett neu gestaltet und das Schiff verfügt über 13.000 Quadratmeter Außenflächen, um den Gästen das Meer noch näherzubringen. Mit einer neu gestalteten Shopping-Area, actiongeladenen Unterhaltungseinrichtungen, einem noch größeren Kasino sowie zahlreichen Pools und entspannenden Whirlpools bietet das Schiff seinen Gästen viele Möglichkeiten, den Urlaub zu genießen. 

Der Neubau wird zudem mit einem von der Fincantieri-Werft entwickelten Luftreinigungssystem ausgestattet. „Safe Air“ nutzt die UV-C-Lichttechnologie, die der Reederei zufolge 99 Prozent der Viren und Bakterien in der Luft eliminiert.

(Weiterlesen: MSC Seashore – neues Flaggschiff für die Sonne)

Feedback

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments