StartNewsMS Hamburg nimmt 2022 wieder Kurs auf die Großen Seen

MS Hamburg nimmt 2022 wieder Kurs auf die Großen Seen

Lesezeit 2 Minuten

Die MS Hamburg, das einzige Hochsee-Kreuzfahrtschiff von Plantours Kreuzfahrten, steuert auch 2022 wieder die Großen Seen an. Zum Indian Summer im Herbst 2022 stehen einer Mitteilung des Bremer Veranstalters zufolge zwei 18-tägige Touren ab Montreal an.

Während für größere Kreuzfahrtschiffe in der kanadischen Metropole die Fahrten enden, kann die Hamburg von Montreal aus weiter den St. Lorenz Strom passieren. Für die maximal 400 Passagiere geht es zu den Niagarafällen, der Region um die Thousand Island mit den für den Indian Summer charakteristischem Farbenspiel der Wälder und zu den Metropolen Chicago, Toronto, Detroit und Cleveland. Plantours kündigt dazu Ausflüge in das Henry-Ford- oder das Harley-Davidson-Museum an.

Hamburg umfassend renoviert

Die Hamburg ist das kleinste Hochsee-Kreuzfahrtschiff auf dem deutschen Markt und wurde seinerzeit von Hapag-Lloyd Cruises als Columbus für Fahrten auf den Großen Seen konzipiert. Seit 2012 ist das Schiff bei Plantours im Einsatz. Zuletzt wurde die Hamburg umfassend renoviert und erhielt unter anderem absenkbare Panoramafenster in vielen Kabinen. Bars und Restaurants wurden umfangreich modernisiert.

Die Abmessungen und Aufbauten des Schiffs ermöglichen die Passagen durch die 15 riesigen Schleusen am St. Lorenz Strom und den Großen Seen. So kann der Kapitän bei Bedarf sogar Teile der Kommandobrücke einfahren, um zentimetergenau in die Schleusenkammern zu navigieren. Nötig bei 21,5 Metern Schiffsbreite und nur 24 Metern Schleusenbreite.

Die Touren zu den Großen Seen im kommenden Jahr starten am 24. September und am 10. Oktober. Buchbar sind die Kreuzfahrten ab 4499 Euro inklusive Flügen ab und bis Deutschland.

Feedback

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments