Mein Schiff Herz wechselt 2023 zu Marella Cruises

Jetzt steht die Zukunft der Mein Schiff Herz fest. Das ältes­te Schiff in der Flot­te von TUI Crui­ses, die frü­he­re Mein Schiff 2, wech­selt zu Marel­la Crui­ses. Dort wird sie im Juni 2023 als Marel­la Voya­ger erst­mals zu einer Kreuz­fahrt ablegen.

Marel­la Crui­ses, die bri­ti­sche Ree­de­rei, die von TUI UK betrie­ben wird, gab die Ein­füh­rung ihres fünf­ten Schif­fes in Lon­don bekannt. Von TUI Crui­ses gibt es bis­her kei­ne Bestätigung. 

Die Mein Schiff Herz soll­te ursprüng­lich bereits 2019 mit Ein­füh­rung der aktu­el­len Mein Schiff 2 die TUI-Crui­ses-Flot­te ver­las­sen, wur­de dann aber doch noch in Mein Schiff Herz umbe­nannt. Das Schiff wur­de als Mer­cu­ry für Cele­bri­ty Crui­ses im Jahr 1997 von der Mey­er Werft in Papen­burg fer­tig­ge­stellt. Für rund 50 Mil­lio­nen Euro wur­de der Crui­ser 2011 auf der Lloyd Werft in Bre­mer­ha­ven für TUI Crui­ses umge­baut und ging danach als Mein Schiff 2 in Fahrt. 

Bei Marel­la Crui­ses star­tet am 3. Juni in Pal­ma de Mal­lor­ca die ers­te Fahrt der Marel­la Voya­ger, die zunächst im west­li­chen Mit­tel­meer ein­ge­setzt wer­den soll. Aktu­ell beginnt bei TUI Crui­ses die letz­te Kreuz­fahrt der Mein Schiff Herz am 6. April 2023 auf Tene­rif­fa und endet zehn Tage spä­ter auf Mal­lor­ca. Aktu­ell liegt das Schiff als Aus­wir­kung der Coro­na-Pan­de­mie noch immer beschäf­ti­gungs­los vor Tene­rif­fa vor Anker.

- ANZEIGE -

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen