Mein Schiff 4 geht wieder in den Service – Routen ab Genua

Lesezeit < 1 Minute
- ANZEIGE -

TUI Cruises nimmt die Mein Schiff 4 wieder in Betrieb. Nach 16 Monaten ohne Gäste, soll das 2015 in Dienst gestellte Kreuzfahrtschiff ab dem 8. Juli ab Genua (Italien) zwei unterschiedliche, jeweils einwöchige Kreuzfahrten, anbieten.

Möglich ist der Reederei zufolge erstmals auch wieder eine individuelle Anreise aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Routen können miteinander kombiniert werden. Die Mein Schiff 4 ist das fünfte von insgesamt sieben Schiffen der Flotte, das wieder unterwegs ist.

Anläufe auf Korsika und in Cannes

Auf den Kreuzfahrten führen entlang der italienischen Küste. Angelaufen werden auch die französischen Häfen Ajaccio (Korsika) und Cannes, sowie die italienische Hafenstadt Civitavecchia, von wo aus ausschließlich organisierte Ausflüge nach Rom angeboten werden.

- ANZEIGE -

Im Rahmen des Sicherheits- und Hygienekonzeptes verlangt TUI Cruises einen Antigen-Schnelltest im Voraus (ab 2 Jahren) und zur doppelten Sicherheit einen kostenfreier Antigen-Schnelltest im Hafenterminal (ab 4 Jahren). Dies gilt auch für bereits geimpfte Passagiere. Falls im Vorausn aufgrund aktueller Bestimmungen ein PCR-Test erforderlich sein sollte, erfolgt dieser auf eigene Kosten. 

Neben der Mein Schiff 4 sind bereits Mein Schiff 1 für Kreuzfahrten ab Kiel, Mein Schiff 2 auf den Kanaren, ab dem 17. Juni ab Mallorca, Mein Schiff 5 ab Kreta (Griechenland) und Mein Schiff 6 ab Kiel im Einsatz. Die beiden verbliebenen Schiffe der Flotte, Mein Schiff Herz und Mein Schiff 3 liegen aktuell vor Teneriffa vor Anker und im Rostocker Hafen auf.

Feedback

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments