- ANZEIGE -

Leinen los: AIDAsol bricht zur 43-Tage-Karibik-Cruise auf

Lesezeit < 1 Minute
- ANZEIGE -

Raus aus dem Grau Deutschlands, Kurs auf die Karibik heißt es heute Abend für die Passagiere der AIDAsol, die in Hamburg zu einer 43-tägigen Karibik-Kreuzfahrt ausläuft.

Unter dem Motto „Große Winterpause“ war die Tour buchbar. Von Hamburg geht es zunächst nach Portsmouth (Großbritannien), dann nach Spanien und Teneriffa, ehe das 253 Meter lange Schiff die Atlantikpassage antritt. Über Weihnachten und Silvester werden die Karibikinseln Guadeloupe, Dominica, Grenada, Aruba, Bonaire und St. Maarten angesteuert. Nach Stopps in Lissabon, Porto (Portugal) und Rotterdam (Niederlande) läuft die AIDAsol am 7. Januar 2022 wieder in Hamburg ein, um im Anschluss zu einer weiteren 43-Tage-Kreuzfahrt aufzubrechen.

Wie die Rostocker Reederei bietet auch TUI Cruises lange Kreuzfahrten in die Karibik an. Aktuell ist die Mein Schiff 1 auf der Rückfahrt von ihrer ersten fünfwöchigen Tour in Richtung Bremerhaven, wo sie am 5. Dezember zurückerwartet wird. Eine Woche später beginnt die nächste lange Überfahrt in die Sonne.

- ANZEIGE -

Feedback

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments