StartNewsAIDAKiel vor dem Start: Pfingsten beginnt die Kreuzfahrt-Saison

Kiel vor dem Start: Pfingsten beginnt die Kreuzfahrt-Saison

Lesezeit 2 Minuten

Die beiden großen deutschen Kreuzfahrtmarken AIDA und TUI Cruises starten am Pfingstwochenende erstmals wieder ab Kiel. Ebenfalls noch im Mai startet die Hanseatic Inspiration von Hapag-Lloyd Cruises wieder an der Förde, Anfang Juli kommt MSC hinzu. Bei der Seehafen Kiel GmbH freuen sich die Verantwortlichen über den Neustart für die regionale Wirtschaft.

Am Ostseekai liegt bereits die AIDAsol, die am Samstagabend um 18 Uhr zu einer viertägigen Kreuzfahrt ohne Landgänge, eine sogenannte „Ahoi-Reise“, auslaufen wird. Die Mein Schiff 1 wird am Samstagabend aus dem Kieler Ostuferhafen an das Kreuzfahrtterminal Ostseekai verholt. Dort gehen am Sonntag wieder die ersten Passagiere an Bord. Um 19.30 Uhr läuft die Mein Schiff 1 zu ihrer „Blauen Reise“ aus.

Seehafen-Kiel-Chef: „Kreuzfahrten geben den Menschen ein Stück Freiheit zurück“

Dirk Claus, Geschäftsführer der Seehafen Kiel GmbH, zeigt sich in einer Pressemitteilung erleichtert. „Darauf haben wir lange hingearbeitet und sind startklar“, so Claus. „Wir bedanken uns bei der Landesregierung, die Kreuzfahrten unter Einhaltung strenger Auflagen wieder ermöglicht. Dies ist ein wichtiger und richtiger Schritt. Der Seetourismus ist von großer regionalwirtschaftlicher Bedeutung und gibt den Menschen ein Stück Freiheit zurück“, betont Claus.

Nach Angaben der Seehafen Kiel GmbH sind insgesamt 3.884 Beschäftige im Kieler Hafen tätig oder haben als Zulieferer, Bauunternehmer oder andere Vorleistungen indirekt mit dem Hafengeschehen zu tun. 2.550 davon rund um den Hafenbetrieb, 1.334 im touristischen Umfeld. Zählt man die durch den Konsum dieser Personen generierten Arbeitsplätze hinzu, ergibt sich eine Gesamtsumme von 4.579 Beschäftigten, deren Lebensgrundlage der Kieler Hafen ist, davon 3.043 in der Hafenwirtschaft und 1.536 im Tourismussektor.

An der Förde sind die Terminals und technischen Einrichtungen für die Schiffe vorbereitet, Abfertigungskonzepte erprobt sowie die Sicherheits- und Hygienekonzepte eng mit Behörden und den Reedereien abgestimmt.

Hapag-Lloyd Cruises und MSC Cruises fahren auch ab Kiel

Die ersten Ostseereisen werden zunächst noch ohne Landgänge durchgeführt. Bis Ende Juni wird die AIDAsol jeweils mittwochs und samstags in Kiel zu sehen sein, während die Mein Schiff 1 immer  sonntags am Ostseekai zum Passagierwechsel erwartet wird. Dazu werden eine fünftägige und eine zweitägige Reise durchgeführt. Als drittes Schiff wird noch im Mai die HANSEATIC Inspiration von Hapag-Lloyd Cruises dazukommen. Ende Juni wird die AIDAsol von der größeren AIDAprima in Kiel abgelöst und auch MSC Cruises wird dann mit einem Schiff in Kiel präsent sein. Die MSC Seaview wird ab dem 3. Juli – und bis in den Herbst hinein – jeweils siebentätige Kreuzfahrten ab dem Ostuferhafen unternehmen. Die Seehafen Kiel GmbH prognostiziert für die Saison 2021 mehr als 100 Kreuzfahrtanläufe.        

Feedback

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments