In Bremerhaven geht die Kreuzfahrt nicht in den Winterschlaf

Lesezeit < 1 Minute
- ANZEIGE -

Normalerweise fällt das Columbus Cruise Center in Bremerhaven nach der Sommersaison in einen Winterschlaf. Nicht in diesem Jahr, denn TUI Cruises fährt mindestens bis in den April 2022 ab Bremerhaven.

Die Hamburger Reederei hat angekündigt erstmals im Winter Nordeuropa-Kreuzfahrten von Bremerhaven in Richtung Norwegen anbieten zu wollen. Eingesetzt wird dafür die Mein Schiff 1, die aktuell noch die langen Karibik-Reisen unternimmt. Am kommenden Sonntag wird das Schiff nach einer 35-tägigen Karibik-Reise wieder in Bremerhaven erwartet.

4- und 7-Nächte-Kreuzfahrten nach Norwegen

Nach Ende der Karibik-Touren setzt TUI Cruises für die Mein Schiff 1 zwischen Februar und April auf die Nordeuropa-Route vom Columbus Cruise Center aus. Angeboten werden 4- und 7-Nächte-Kreuzfahrten, die unter anderem nach Oslo, Stavanger und Bergen führen.

- ANZEIGE -

Dem Nachrichtenportal Nord24 sagte Bremerhavens Terminal-Chef Veit Hürdler, er freue sich sehr über den belebten Winter. 2022 könnten bis 300.000 Urlauber wegen der Kreuzfahrt nach Bremerhaven kommen.

Neben TUI Cruises setzt vor allem seit vielen Jahren der Bonner Veranstalter Phoenix Reisen auf Bremerhaven als Drehkreuz für seine Reisen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Smileys um diesen Text zu bewerten!

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments