StartBlick zurückIm Anzug auf dem Poller

Im Anzug auf dem Poller

Kreuzfahrt im vergangenen Jahrhundert

Lesezeit < 1 Minute

Noch mal Cunard’s Queen Elizabeth 2: Diesmal ein privates Foto, vermutlich stammend aus der Zeit um 1970, der Ort ist nicht benannt, es handelt sich aber dem Augenschein nach um das alte im Art Déco Stil erbaute Southampton Ocean Terminal. 1983 wurde dieses Gebäude abgerissen, am Pier gegenüber entstand erst 2009 das heutige Ocean Terminal.

So wie der Herr auf dem Foto entspannt auf einem Poller in der Sonne sitzt, scheint er sich über den Leichtsinn seines Tuns nicht im Klaren zu Sein. Nicht nur, dass er sich den Hosenboden auf dem rostigen Eisenstumpf verdreckt, er baumelt auch gefährlich nahe an der Hafenkante.

Sollte heute ein Kreuzfahrtgast versuchen sich auf einen dieser Poller zu setzen, würde sofort eine Armada von Hafen-Sheriffs antanzen. Vielleicht nicht überall, aber in den besonders gesicherten Häfen der Metropolen sicherlich. Hier hat man als Passagier ohnehin immer seltener die Möglichkeit, sich auf Pierlevel dem Schiff zu nähern.

Wir haben uns auf der amerikanischen eBay-Seite durch alte Fotos und Dias gewühlt und einige sogenannte Konvolute – Sammlungen alter Kreuzfahrtfotos – ersteigert; wild zusammengewürfelt und meist ohne weitere Hinweise um welches Schiff, welche Reise oder welchen Hafen es sich auf den Bildern handelt. Dafür echt und authentisch. Eine Auswahl daraus präsentieren wir hier. Und wieso amerikanisch? Weil Kreuzfahrten da schon viel länger als normaler Urlaub gelten, als hierzulande.

Feedback

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments