- ANZEIGE -

Einreise in die USA ab heute wieder möglich, während Inzidenz Rekordwert erreicht

Lesezeit < 1 Minute
- ANZEIGE -

Seit heute ist es für touristisch Reisende wieder möglich, aus Deutschland und dem Schengen-Raum in die USA einzureisen. Voraussetzungen sind eine vollständige Impfung mit anerkannten Impfstoffen, ein aktueller negativer PCR-Test und – wie zuvor auch – die Einreisegenehmigung via ESTA. Allerdings: In Deutschland hat die Inzidenz heute mit 201,1 einen Rekordwert in der Pandemie erreicht.

Vollständige Impfung Voraussetzung

Die Einreise ist nur für vollständig geimpfte und getestete Personen möglich.
Alle WHO-zertifizierten Impfstoffe werden anerkannt (inkl. AstraZeneca), ebenso Kreuzimpfungen. Kinder unter 18 müssen nicht geimpft sein.

Vor Abreise muss der Fluggesellschaft ein aktueller und gültiger Impfausweis sowie für alle Reisenden ab einem Alter von 2 Jahren ein negativer viraler Corona-Test (PCR-Test oder Antigentest) elektronisch oder in Papierform vorgelegt werden, der bei Abreise nicht älter als drei Tage sein darf.

- ANZEIGE -

Während des Fluges und an den Flughäfen in den USA besteht durchgängig Maskenpflicht. Ausführliche Hinweise zu Einreise und Aufenthalt können der Website des Center of Disease Control – CDC entnommen werden.

Schnelle Änderung der Lage möglich

Aufgrund der aktuellen Lage sollten sich Reisenden tagesaktuell informieren. Am 25. November endet nach einem Beschluss des Bundestags die „epidemische Lage von nationaler Tragweite“. Welche Regelungen danach gelten, ist derzeit noch unklar.

Ob und wie die USA auf die steigenden Inzidenzzahlen in Deutschland reagieren werden, wird sich in den nächsten Tagen zeigen.

Feedback

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments