Durch die griechischen Inselwelten

Im September konnte TUI Cruises mit der Mein Schiff 6 erstmals wieder in Griechenland auf Reisen gehen. Das im Sommer etablierte Hygienekonzept bewährte sich auch hier. Martin Melzer war bei einer der ersten Reisen an Bord und berichtet von einer Kreuzfahrt, die nur eine von wenigen war. Wegen steigender Fallzahlen an Land, musste die griechische Regierung im November einen neuen Lockdown ausrufen, der auch die Abfahrten der Mein Schiff 6 vorerst beendete.

Lesezeit 7 Minuten
- ANZEIGE -

Es ist bereits der dritte Schiffspass nach der pandemiebedingten Pause, den ich von TUI Cruises in meinen Händen halte. Nach erfolgreichem Kreuzfahrtstart in Nord- und Ostsee, nimmt Mein Schiff Kurs auf die sonnige griechische Inselwelt – mit Landgängen. Neben den beliebten Inseln Kreta und Korfu, macht Mein Schiff 6 auch in der Hafenstadt Piräus halt. Ein beliebter Ausgangspunkt zum Erklimmen des Akropolis-Hügels in Athen. In Summe die perfekte Kombination aus Kultur und Meer.

Möglich sind die „Blauen“ Griechenland Reisen mit Landgang dank weitreichender Gesundheits- und Hygienemaßnahmen. Passagiere betreten Flugzeug und Schiff nur mit einem negativen Corona-Testergebnis, es gilt eine Online-Anmeldepflicht bei den griechischen Behörden. Die Flug An- und Abreise erfolgt über Charterflüge eigens für die Kreuzfahrtgäste und eine Pflicht von Mund-Nasen-Schutz gilt überall dort, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.
Die Messung der Körpertemperatur vor dem Check-in im Hafen sowie eine tägliche Messung an Bord sind auch Teil des Sicherheitskonzepts. Bei den Landgängen handelt es sich um geführte und von TUI Cruises vermittelte Landausflüge. Individuelle Ausflüge sind derzeit nicht möglich; das dient zum Schutz aller.

Endlich im Urlaub angekommen

Nach etwa drei Stunden Flugzeit landet die TUI fly Maschine auf dem Flughafen der griechischen Insel Kreta. Sonnenschein über Heraklion bei 28 Grad bringt mich zum Strahlen und lässt augenblicklich mediterrane Urlaubsatmosphäre aufkommen.
Der kostenfreie TUI Shuttlebus fährt die Passagiere in kleineren Gruppen zum Hafengelände. Das rote, zwinkernde Logo der Mein Schiff 6 ist schon von weit vor dem Hafentor zu sehen. Kein Wunder, denn das fünfzehn Deck hohe Kreuzfahrtschiff überragt alle Gebäude der 173.000 Einwohner-Stadt.
Perspektivenwechsel: Ich sitze auf meinem Balkon auf Deck 8, blicke in den blauen Himmel über Heraklion und da ist es: das Gefühl, endlich im Urlaub angekommen zu sein.

Panoramafahrt zwischen den Kykladen-Inseln

- ANZEIGE -

Die Seekarte an der Rezeption gibt Auskunft über die nächsten sieben Tage auf See und an Land. Im Großen und Ganzen sind es 1.030 S…

Feedback

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de