Doppeltaufe bei Phoenix Reisen — MS Annika und MS Annabelle gehören jetzt zur Flotte

Am Köl­ner Rhein­ufer über­gab am ver­gan­ge­nen Mon­tag Tauf­pa­tin Bar­ba­ra Wey­den, seit fast 40 Jah­ren Mit­ar­bei­te­rin von Phoe­nix Rei­sen, das Schiff an die Kapi­tä­ne Her­mann Schus­ter und Mar­co van Gent. Pfar­rer Rai­mund Blan­ke seg­ne­te das Schiff für eine erfolg­rei­che Zukunft auf dem Fluss.

In Lyon gaben Pas­tor Ben­ja­min Eugs­ter und Uta Worms, seit mehr als 15 Jah­ren treue und enthu­si­as­ti­sche Stamm­kun­din von Phoe­nix Rei­sen, dem Fluss­kreu­zer Segen und gute Wün­sche mit auf den Weg, der auf der ers­ten Rei­se von Kapi­tän Micha­el Fou­quet geführt wird.

Barbara Weyden, Taufpatin der MS Annika. Foto: © Phoenix Reisen
Bar­ba­ra Wey­den, Tauf­pa­tin der MS Anni­ka. Foto: © Phoe­nix Reisen

Urlaubsnormalität kehrt zurück

MS Anni­ka und MS Anna­bel­le zäh­len jeweils zur Pre­mi­um­klas­se. Die Räum­lich­kei­ten sind groß­zü­gig und kom­for­ta­bel gestal­tet. An Bord spei­sen die Gäs­te wäh­rend einer Tisch­zeit im Haupt­re­stau­rant. Auch im à la car­te Heck­re­stau­rant genie­ßen die Gäs­te kuli­na­ri­sche Köst­lich­kei­ten ohne Auf­preis. Auf bei­den Schif­fen über­nach­ten maxi­mal 180 Gäs­te in 90 Außen­ka­bi­nen, davon sind 74 mit fran­zö­si­schem Bal­kon aus­ge­stat­tet.

MS Anni­ka wird für den Bon­ner Kreuz­fahrt­ver­an­stal­ter Phoe­nix Rei­sen in die­sem Jahr auf dem Rhein und sei­nen Neben­flüs­sen als auch der Donau unter­wegs sein. Mit MS Anna­bel­le wer­den Rhô­ne und Saô­ne befah­ren.

„Die Tau­fe bei­der Schif­fe bedeu­tet uns viel. Wir freu­en uns sehr, dass wir zwei wei­te­re Schif­fe mit unse­ren Phoe­nix Gäs­ten auf Rei­sen brin­gen dür­fen und damit ein Stück Urlaubs­nor­ma­li­tät auf dem Fluss zurück­er­hal­ten“, sag­te Phoe­nix Rei­sen Geschäfts­füh­rer Ben­ja­min Krumpen.

- ANZEIGE -

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen