- ANZEIGE -

Cunards Comeback: Reederei kehrt zum internationalen Geschäft zurück

Lesezeit 2 Minuten
- ANZEIGE -

Die Cunard Line hat in dieser Woche das internationale Kreuzfahrtgeschäft wieder aufgenommen. Zuletzt waren Reisen mit den Queens nur Passagieren aus Großbritannien vorbehalten. Zahlreiche Reisen wurden wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Am Dienstag legte die Queen Elizabeth erstmals wieder mit internationalen Passagieren ab.

Nach Angaben der Reederei verzeichnen Reisen mit der Queen Mary 2, der Queen Victoria und der Queen Elisabeth gute Vorbuchungen. „Es haben bereits über 210 Gäste aus Deutschland die volle Weltreise 2023 auf der Queen Victoria gebucht – das ist ein Buchungsrekord auf unseren Weltreisen für uns im deutschen Markt“, so Anja Tabarelli, Director Sales & Marketing im Hamburger Cunard-Büro.

Die 32-tägige Premierenreise der Queen Mary 2 ab und bis Hamburg in die Karibik im Sommer 2022 sei bereits ausgebucht, „wenige Kapazitäten haben wir noch auf einer weiteren Karibik-Reise im Februar“, so Tabarelli. Nach den vergangenen, herausfordernden Monaten freue sie sich über diese positive Entwicklung sehr.

Queen Mary 2 kommt zu den Hamburg Cruise Days

- ANZEIGE -

2022 kommt die Queen Victoria Cunard zufolge einmal nach Hamburg und einmal nach Kiel, während die Queen Mary 2 Hamburg achtmal anlaufen wird. Passagiere können dann der britischen Reederei zufolge ab Hamburg auf Kurzreise, Transatlantik-Passage und auf Reise nach Westeuropa oder zu den Norwegischen Fjorden gehen. Besonderes Highlight ist der Anlauf der Queen Mary 2 von Hamburg zu den Cruise Days 2022. Die QM2 ist damit das erste Schiff, das für die Cruise Days offiziell benannt ist.

Gäste haben die Möglichkeit, das Großereignis hautnah zu erleben, indem sie entweder auf einer Reise nach Belgien und in die Niederlande am 19. August 2022, dem ersten Tag der Hamburg Cruise Days, nach Hamburg zurückkehren oder auf einer Kurzreise oder Transatlantik-Passage am Abend des 19. August 2022 unter den Augen zahlreicher Shipspotter mit der Queen Mary 2 aus dem Hamburger Hafen auslaufen. Cunard zufolge sind aber auch diese Reisen bereits „sehr gut gebucht“.

Feedback

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments