StartFlussreiseCroisi Europe nimmt Kreuzfahrten auf der MS Loire Princesse wieder auf

Croisi Europe nimmt Kreuzfahrten auf der MS Loire Princesse wieder auf

Lesezeit < 1 Minute

Croisi Europe ist wieder mit ihrem Schaufelradschiff auf dem Fluss unterwegs. Die Loire Princesse fährt von Nantes bis an die Loire-Mündung nach Saint-Nazaire.

In Nantes starten und enden die Reisen. Die ehemalige Residenzstadt der bretonischen Herzöge steht ebenso auf dem Programm wie die Salz-Stadt Guérande und das Weinbaugebiet Muscadet. Ein Ausflug führt nach Angers, dessen Altstadt zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt, bevor zwei der schönsten Loire-Schlösser im „Tal der Könige“ angefahren werden. Eines dieser Schmuckstücke ist das Château d’Azay-le-Rideau. Ein weiterer Besuch gilt dem Château d’Ussé, einem romantischen Märchenschloss.

Deutschsprachiger Gästeservice

Die sechstägigen Kreuzfahrten von und nach Nantes mit deutschsprachigem Gästeservice werden von Juli bis Ende September angeboten. Alternativ kann die Flusskreuzfahrt auch als siebentägige Reise inklusive einer zusätzlichen Übernachtung mit Stadtführung in Orléans gebucht werden.

Voraussetzung für die Einschiffung ist ein negativer PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist, oder ein Covid-19-Impfzertifikat. Alternativ kann die Reederei die Durchführung eines kostenpflichtigen Schnelltests vor Einschiffung verlangen. An Bord gelten weitere Hygieneregeln, die je nach Lage und Reiseland dynamisch angepasst werden.

Die Kreuzfahrten werden in Deutschland exklusiv vom Saarbrücker Reiseveranstalter Anton Götten vertrieben und finden zum großen Teil als deutschsprachige Vollcharter statt.

Feedback

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments