Costa zeigt neues Logo und will einzigartige Erlebnisse anbieten

Cos­ta Kreuz­fahr­ten hat sein gesam­tes Ange­bot erneu­ert, wobei der Schwer­punkt auf der Erkun­dung nach­hal­ti­ger Rei­se­zie­le liegt. Hin­zu­kommt ein über­ar­bei­te­tes kuli­na­ri­sches Ange­bo­te sowie neue Tou­ren. All dies wird mit einem neu­en Logo kom­mu­ni­ziert, das den Wan­del des Cos­ta-Erleb­nis­ses noch deut­li­cher machen soll.

Das neue Kon­zept von Cos­ta basiert dar­auf, Rei­se­zie­le durch ein­zig­ar­ti­ge Erleb­nis­se sowohl an Bord als auch an Land zu erkun­den. „Jetzt, wo unse­re Schif­fe wie­der fah­ren, haben wir beschlos­sen, unser Ange­bot kom­plett zu erneu­ern. Die Neue­run­gen sind so bedeu­tend, dass wir von einer ganz neu­en Art des Rei­sens mit Cos­ta spre­chen kön­nen. Wir möch­ten, dass jeder, der mit uns Urlaub macht, ein­zig­ar­ti­ge, berei­chern­de Erfah­run­gen macht und die Rei­se­zie­le auf eine mög­lichst authen­ti­sche, auf­schluss­rei­che und nach­hal­ti­ge Wei­se ent­deckt“, erklärt Mario Zanet­ti, Prä­si­dent von Cos­ta Kreuzfahrten. 

Neues Costa-Logo, Foto: © Costa Crociere
Neu­es Cos­ta-Logo, Foto: © Cos­ta Crociere

Neues Restaurant-Konzept

Was die Küche betrifft, so hat Cos­ta auf die Exper­ti­se von renom­mier­ten Köchin­nen und Köchen zurück­ge­grif­fen: Bru­no Bar­bie­ri, Hélè­ne Dar­ro­ze und Ángel León. Das außer­ge­wöhn­li­che Trio von Ster­ne­kö­chen hat authen­ti­sche loka­le Rezep­te aus den von den Cos­ta-Schif­fen ange­lau­fe­nen Desti­na­tio­nen erforscht und mit ihrem per­sön­li­chen Know-how überarbeitet. 

Damit die Gäs­te ihre kuli­na­ri­sche Rei­se genie­ßen und die Desti­na­tio­nen an Bord schon vor ihrer Ankunft ent­de­cken kön­nen, hat Cos­ta Kreuz­fahr­ten zwei Neue­run­gen ein­ge­führt: das Restau­rant Archi­pe­la­go und die Desti­na­ti­on Dishes.

Die Desti­na­ti­on Dis­hes sind indi­vi­du­el­le Rezep­te, die von den drei Küchen­chefs ent­wi­ckelt wur­den und die Tra­di­tio­nen und Aro­men der Orte inter­pre­tie­ren, die die Gäs­te am nächs­ten Tag besu­chen wer­den. Sie wer­den in den Haupt­re­stau­rants aller Cos­ta-Schif­fe ange­bo­ten und sind im Preis der Kreuz­fahrt inbegriffen.

Das neue Restau­rant Archi­pe­la­go, das auf der Cos­ta Sme­ral­da ange­bo­ten wird und bald auch auf ande­ren Schif­fen der Flot­te zu fin­den sein wird, bie­tet den Gäs­ten ein ein­zig­ar­ti­ges kuli­na­ri­sches Erleb­nis mit drei Menüs, aus denen sie wäh­len kön­nen, eines von jedem Küchen­chef. Die Menüs bie­ten 5 exqui­si­te Gerich­te, die jeden Teil des See­wegs kuli­na­risch erkunden. 

Das neue Restaurant Archipelago auf der Costa Smeralda, Foto: © Costa Crociere
Das neue Restau­rant Archi­pe­la­go auf der Cos­ta Sme­ral­da, Foto: © Cos­ta Crociere

Nachhaltigere Ausflüge

Bei den Tou­ren hat das Unter­neh­men sein gesam­tes Ange­bot über­ar­bei­tet, um den Gäs­ten die Mög­lich­keit zu geben, ver­steck­te, sel­ten besuch­te Orte zu entdecken. 

Außer­dem wur­den die Rou­ten neu gestal­tet, um län­ge­re Zwi­schen­stopps in den Häfen zu ermög­li­chen. So sol­len die Cos­ta Rei­sen zu ech­ten Erleb­nis­sen wer­den, bei denen man die unver­fälsch­ten Tra­di­tio­nen, Geschmä­cker und Far­ben erlebt und auch für die besuch­ten Orte und deren Gemein­den einen Mehr­wert schafft.

Das Angebot an Landausflügen wurde komplett überarbeitet. Foto: © Costa Crociere
Das Ange­bot an Land­aus­flü­gen wur­de kom­plett über­ar­bei­tet. Foto: © Cos­ta Crociere

Neuer Markenauftritt und neues Logo

Der Wan­del von Cos­ta ist so weit­rei­chend, dass das Unter­neh­men beschlos­sen hat, auch sein Logo zu ver­än­dern und eine neue visu­el­le Iden­ti­tät zu schaf­fen. Die größ­te Neue­rung betrifft das Fir­men­lo­go, ins­be­son­de­re sein bekann­tes­tes Ele­ment: das iko­ni­sche „C“, das Cos­ta seit über 70 Jah­ren auf den Mee­ren der Welt begleitet. 

Das neue „C“ ver­eint zwei ver­schie­de­ne Moti­ve in einer gewun­de­nen, umhül­len­den Umar­mung: die Erde, in Gelb im unte­ren Teil des Logos, und das Meer, in Blau im obe­ren Teil, die dank der Kreuz­fahr­ten mit Cos­ta zu einer gemein­sa­men Erfah­rung werden.

Das neue Cos­ta-Erleb­nis ist bereits auf Cos­ta Sme­ral­da, Cos­ta Firen­ze, Cos­ta Lumi­no­sa, Cos­ta Deli­zio­sa und Cos­ta Dia­de­ma ver­füg­bar. Die Neue­run­gen wer­den auf wei­te­re Schif­fe aus­ge­dehnt, die nach und nach in Betrieb genom­men wer­den, dar­un­ter das neue Flagg­schiff Cos­ta Tos­ca­na, das zwei­te LNG-betrie­be­ne Schiff der Flot­te, das ab März 2022 in Dienst gestellt wird.

- ANZEIGE -

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen