Celebrity Cruises schickt zwei Schiffe nach Asien

Cele­bri­ty Crui­ses hat das Asi­en-Pro­gramm für die Sai­son 2023/24 deut­lich aus­ge­baut und neue Rou­ten bekannt gege­ben. Neben der Cele­bri­ty Sol­sti­ce wird zusätz­lich die Cele­bri­ty Mill­en­ni­um in Asi­en zum Ein­satz kom­men und dabei mehr Zie­le ansteu­ern als in der Vorsaison.

Mit der Celebrity Millennium kommen neue Ziele und Routen

Zwei neue Hei­mat­hä­fen für Cele­bri­ty Crui­ses wer­den Mum­bai in Indi­en und Ben­oa auf Bali sein. Wei­te­re neue Häfen sind Ham­ban­to­ta in Sri Lan­ka – eine einst ver­schla­fe­ne Stadt, die sich in den ver­gan­ge­nen Jah­ren in ein geschäf­ti­ges Zen­trum ver­wan­delt hat – und Celu­kan Bawang im Nor­den Balis. Der Hafen bie­tet sich für Erkun­dun­gen im nörd­li­chen Teil der indo­ne­si­schen Insel an. Wie­der ange­lau­fen wer­den auch Lom­bok in Indo­ne­si­en und Kua­la Lum­pur in Malay­sia – bei­de Zie­le wur­den mehr als fünf Jah­re nicht von Cele­bri­ty Crui­ses besucht.

Neu hin­zu­ge­kom­men sind auch drei neue Rei­se­rou­ten: 13-tägi­ge Kreuz­fahr­ten nach Nord­ost-Asi­en (Japan und Süd­ko­rea) sowie 13-tägi­ge Tou­ren nach Bali, Malay­sia und Thai­land. Genau­so lang dau­ern die Fahr­ten auf der „Gewürz­rou­te“ zwi­schen Mum­bai und Sin­ga­pur. Ange­lau­fen wer­den hier­bei Goa sowie Zie­le in Sri Lan­ka, Thai­land und Malaysia.

Celebrity Solstice pendelt zwischen Singapur und Hongkong

Cele­bri­ty Sol­sti­ce wird 13-tägi­ge Kreuz­fahr­ten zu Zie­len in Thai­land und Viet­nam anbie­ten und dabei zwi­schen den Metro­po­len Sin­ga­pur und Hong­kong pendeln.

Für Rei­sen­de, die für eine län­ge­re Zeit an Bord sein möch­ten, bie­tet die Cele­bri­ty Sol­sti­ce auch zwei 18-tägi­ge Tran­spa­zi­fik-Kreuz­fahr­ten an, die ent­we­der von Hono­lu­lu oder Syd­ney aus star­ten und Neu­see­land, Moo­rea, Tahi­ti sowie Fidschi anlaufen.

Längere Liegezeiten in den Häfen

Eben­falls stark aus­ge­baut wur­den die Lie­ge­zei­ten in den Häfen, um Pas­sa­gie­ren mehr Zeit für Erkun­dun­gen an Land zu geben. Dazu gehö­ren Bang­kok, Mum­bai, Hong­kong, Sin­ga­pur und Kyo­to. Ins­ge­samt wur­de die Zahl der Über­nach­tun­gen in den Häfen mehr als verdoppelt.

Die Cele­bri­ty Mill­en­ni­um wird von Sep­tem­ber 2023 an in Asi­en unter­wegs sein, die Cele­bri­ty Sol­sti­ce dann ab Novem­ber. Alle Asi­en-Rou­ten für 2023/24 sind ab sofort buchbar. 

Die 294 Meter lan­ge und kürz­lich kom­plett moder­ni­sier­te Cele­bri­ty Mill­en­ni­um bie­tet Platz für maxi­mal 2.000 Pas­sa­gie­re. Die Cele­bri­ty Sol­sti­ce, das ers­te Kreuz­fahr­schiff der preis­ge­krön­ten Sol­sti­ce-Klas­se, wur­de in der Mey­er Werft in Papen­burg gebaut und bie­tet Platz für maxi­mal 2.850 Passagiere.

- ANZEIGE -

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen