- ANZEIGE -

Celebrity Cruises schickt 2023 sieben Schiffe nach Europa

Lesezeit 4 Minuten
- ANZEIGE -

Die US-Reederei Celebrity Cruises, Teil der Royal Caribbean Group, schickt in der Saison 2023 sieben Schiffe nach Europa – darunter alle drei aktuellen Schiffe der Edge-Baureihe.

Wie das Unternehmen jetzt mitteilte werden die Celebrity Edge, die Celebrity Apex und die neue Celebrity Beyond, die im April 2022 auf Jungfernfahrt geht, in Europa Kreuzfahrten unternehmen. Zusätzlich werden Celebrity Silhouette, Celebrity Constellation, Celebrity Infinity und Celebrity Reflection in europäischen Gewässern kreuzen.

„Mit unseren drei neuen bahnbrechenden Schiffen der Edge-Serie, die in europäischen Gewässern unterwegs sein werden, ergänzt durch vier weitere Schiffe unserer Flotte, werden wir unvergleichlichen Luxus nach Europa bringen. Hinzu kommen neue Routen und neue Ziele. Wir freuen uns sehr auf die Europa-Saison 2023“, wird Lisa Lutoff-Perlo, Präsidentin und CEO von Celebrity Cruises in der Pressemitteilung zitiert.

- ANZEIGE -

(Weiterlesen: Schiffsporträt Celebrity Edge)

In elf Häfen zwei Tage Liegezeit

Angeboten werden im Sommer 2023 verschiedene 5- bis 14-tägige Routen sowie eine Vielzahl an einwöchigen Kreuzfahrten. In elf Häfen bleiben die Schiffe sogar zwei komplette Tage. Neu angesteuert werden Celebrity zufolge Alexandria in Ägypten – Ausgangspunkt für Ausflüge zu den berühmten Pyramiden von Giseh und zur Sphinx – sowie das malerische Dorf Flåm in Norwegen. Der Ort liegt am Ende des Aurlandsfjords, einem Seitenarm des bekannten Sognefjords, durch den die Schiffsreise auch führen wird.

Celebrity Cruises wurde einst in Griechenland von John Chandris gegründet. An das „Chi“ für Chandris erinnert noch heute das „X“ auf den Celebrity-Schornsteinen. Die Schiffe zeichnen sich durch eine jung-elegante internationale Atmosphäre aus. Die Schiffe der Edge-Baureihe ab Celebrity Edge setzten in der Branche Maßstäbe in Architektur und Design.

Das sind Routen des Sommers 2023 mit den sieben Celebrity Schiffen:

Den Auftakt macht die Celebrity Infinity Ende April 2023 mit 8-tägigen Touren ab Piräus (Griechenland) zu mehreren griechischen Häfen, wie Thessaloniki, Mykonos oder Rhodos und ins türkische Kuşadası. Eine andere Route führt vom italienischen Ravenna nach Piräus (oder umgekehrt) und beinhaltet Aufenthalte in Dubrovnik, Split (Kroatien), in Kotor (Montenegro) sowie auf einigen griechischen Inseln.

Das neueste Schiff der Flotte, die Celebrity Beyond wird ab/bis Civitavecchia (Italien) im östlichen Mittelmeer für 9- bis 11-tägige Reisen eingesetzt. Angesteuert werden unter anderem Dubrovnik (Kroaten), Kotor (Montenegro), Korfu und Zakynthos (Griechenland) sowie La Spezia, Neapel und Messina in Sizilien (Italien). Damit unterscheidet sich die Route deutlich von der Debüt-Saison der Beyond. In 2022 ist das Schiff hauptsächlich im westlichen Mittelmeer unterwegs. Die erste Abfahrt in Civitavecchia beginnt am 7. Mai 2023.

Die in diesem Jahr in Dienst gestellte Celebrity Apex wird, wie auch im kommenden Jahr, in Amsterdam (Niederlande) stationiert und von dort aus 8- bis 10-tägige Kreuzfahren in die norwegischen Fjorde unternehmen.

Die erste Abfahrt in Amsterdam ist am 7. Mai 2023. Die Route führt hinauf bis nach Geiranger. Weitere Stationen sind je nach Dauer der Kreuzfahrt unter anderem Bergen, Flåm und Oslo.

Mit der Celebrity Apex ab Amsterdam in die Ostsee

Außerdem hat die Apex mehrere 13-tägige Kreuzfahrten ab/bis Amsterdam durch die Ostsee im Programm. Dabei steuert sie viele Metropolen wie St. Petersburg (Russland), Tallinn (Estland), Helsinki (Finnland), Stockholm (Schweden) und Kopenhagen (Dänemark) an. In St. Petersburg bleibt das Schiff sogar zwei volle Tage. Auf dieser Strecke wird die Apex auch viermal in Deutschland anlegen – am 27. Mai, 27. Juni, 21. Juli und 23. August 2023 (jeweils von 9 bis 23 Uhr) in Warnemünde. Ein Zustieg ist hier allerdings nicht möglich.

2023 wird die Celebrity Apex das erste Schiff der Flotte sein, das seit 2012 wieder Ägypten besuchen wird. Im September und Oktober 23 führen die neuen 11-tägigen Kreuzfahrten ab/bis Piräus (Athen) ins türkische Kuşadası, nach Rhodos (Griechenland), Aschdod nahe Jerusalem (Israel) und eben auch nach Alexandria (Ägypten). Sowohl im israelischen als auch im ägyptischen Hafen bleibt die Apex zwei volle Tage.

Zwischen Barcelona (Spanien) und Civitavecchia (Italien) im Einsatz sein wird die Celebrity Edge auf 8-Tage-Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer mit Stopps in in Ajaccio (Korsika), Portofino und La Spezia in Italien, in Cannes an der französischen Côte d’Azur sowie in Palma de Mallorca oder Ibiza.

Southampton wird Basishafen für Celebrity Silhouette

Die britische Hafenstadt Southampton wird 2023 Basishafen für die Celebrity Silhouette, ein Schiff der Solstice-Klasse. Von dort stehen ab Mai 2023 13-tägige Ostsee-Kreuzfahrten an. Angelegt wird unter anderem in Kopenhagen (Dänemark), Stockholm (Schweden), Tallin (Estland), St. Petersburg (Russland) und Helsinki (Finnland). Im August und September stehen mit der Silhouette zweiwöchige Touren durch das westliche Mittelmeer auf dem Programm.

Ravenna, zwischen Venedig und Rimini an der Adria gelegen, wird Heimathafen der Celebrity Constellation. Von hier geht es in 11 Tagen nach Griechenland (unter anderem nach Chania auf Kreta, nach Zakynthos und nach Katakolon auf dem Peloponnes) sowie nach Kuşadası.

Mit der Celebrity Reflection kommt ein weiteres Schiff der Solstice-Klasse nach Europa. Sie verkehrt vor allem zwischen Civitavecchia (Italien) und Barcelona (Spanien). Auf dem Weg nach Barcelona stehen mit Katakolon, Santorin, Mykonos, Rhodos und Athen vor allem griechische Ziele auf dem Programm. Gehalten wird auf der 11-tägigen Route auch in Maltas Hauptstadt Valletta.

Die neuen Europa-Touren mit Celebrity Cruises im Sommer 2023 sind ab sofort buchbar im Reisebüro oder unter www.celebritycruises.com/2023-2024-cruises/2023-europe-cruises

Feedback

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments