Celebrity Cruises schickt 2023 sieben Schiffe nach Europa

Die US-Ree­de­rei Cele­bri­ty Crui­ses, Teil der Roy­al Carib­be­an Group, schickt in der Sai­son 2023 sie­ben Schif­fe nach Euro­pa — dar­un­ter alle drei aktu­el­len Schif­fe der Edge-Baureihe.

Wie das Unter­neh­men jetzt mit­teil­te wer­den die Cele­bri­ty Edge, die Cele­bri­ty Apex und die neue Cele­bri­ty Bey­ond, die im April 2022 auf Jung­fern­fahrt geht, in Euro­pa Kreuz­fahr­ten unter­neh­men. Zusätz­lich wer­den Cele­bri­ty Sil­hou­et­te, Cele­bri­ty Con­stel­la­ti­on, Cele­bri­ty Infi­ni­ty und Cele­bri­ty Reflec­tion in euro­päi­schen Gewäs­sern kreuzen.

„Mit unse­ren drei neu­en bahn­bre­chen­den Schif­fen der Edge-Serie, die in euro­päi­schen Gewäs­sern unter­wegs sein wer­den, ergänzt durch vier wei­te­re Schif­fe unse­rer Flot­te, wer­den wir unver­gleich­li­chen Luxus nach Euro­pa brin­gen. Hin­zu kom­men neue Rou­ten und neue Zie­le. Wir freu­en uns sehr auf die Euro­pa-Sai­son 2023“, wird Lisa Lut­off-Per­lo, Prä­si­den­tin und CEO von Cele­bri­ty Crui­ses in der Pres­se­mit­tei­lung zitiert.

(Wei­ter­le­sen: Schiff­s­por­trät Cele­bri­ty Edge)

In elf Häfen zwei Tage Liegezeit

Ange­bo­ten wer­den im Som­mer 2023 ver­schie­de­ne 5- bis 14-tägi­ge Rou­ten sowie eine Viel­zahl an ein­wö­chi­gen Kreuz­fahr­ten. In elf Häfen blei­ben die Schif­fe sogar zwei kom­plet­te Tage. Neu ange­steu­ert wer­den Cele­bri­ty zufol­ge Alex­an­dria in Ägyp­ten – Aus­gangs­punkt für Aus­flü­ge zu den berühm­ten Pyra­mi­den von Giseh und zur Sphinx – sowie das male­ri­sche Dorf Flåm in Nor­we­gen. Der Ort liegt am Ende des Aur­landsfjords, einem Sei­ten­arm des bekann­ten Sognefjords, durch den die Schiffs­rei­se auch füh­ren wird.

Cele­bri­ty Crui­ses wur­de einst in Grie­chen­land von John Chand­ris gegrün­det. An das „Chi“ für Chand­ris erin­nert noch heu­te das „X“ auf den Cele­bri­ty-Schorn­stei­nen. Die Schif­fe zeich­nen sich durch eine jung-ele­gan­te inter­na­tio­na­le Atmo­sphä­re aus. Die Schif­fe der Edge-Bau­rei­he ab Cele­bri­ty Edge setz­ten in der Bran­che Maß­stä­be in Archi­tek­tur und Design.

Das sind Routen des Sommers 2023 mit den sieben Celebrity Schiffen:

Den Auf­takt macht die Cele­bri­ty Infi­ni­ty Ende April 2023 mit 8‑tägigen Tou­ren ab Pirä­us (Grie­chen­land) zu meh­re­ren grie­chi­schen Häfen, wie Thes­sa­lo­ni­ki, Myko­nos oder Rho­dos und ins tür­ki­sche Kuşa­da­sı. Eine ande­re Rou­te führt vom ita­lie­ni­schen Raven­na nach Pirä­us (oder umge­kehrt) und beinhal­tet Auf­ent­hal­te in Dubrov­nik, Split (Kroa­ti­en), in Kotor (Mon­te­ne­gro) sowie auf eini­gen grie­chi­schen Inseln.

Das neu­es­te Schiff der Flot­te, die Cele­bri­ty Bey­ond wird ab/bis Civi­ta­vec­chia (Ita­li­en) im öst­li­chen Mit­tel­meer für 9- bis 11-tägi­ge Rei­sen ein­ge­setzt. Ange­steu­ert wer­den unter ande­rem Dubrov­nik (Kroa­ten), Kotor (Mon­te­ne­gro), Kor­fu und Zakyn­thos (Grie­chen­land) sowie La Spe­zia, Nea­pel und Mes­si­na in Sizi­li­en (Ita­li­en). Damit unter­schei­det sich die Rou­te deut­lich von der Debüt-Sai­son der Bey­ond. In 2022 ist das Schiff haupt­säch­lich im west­li­chen Mit­tel­meer unter­wegs. Die ers­te Abfahrt in Civi­ta­vec­chia beginnt am 7. Mai 2023.

Die in die­sem Jahr in Dienst gestell­te Cele­bri­ty Apex wird, wie auch im kom­men­den Jahr, in Ams­ter­dam (Nie­der­lan­de) sta­tio­niert und von dort aus 8- bis 10-tägi­ge Kreuz­fah­ren in die nor­we­gi­schen Fjor­de unternehmen. 

Die ers­te Abfahrt in Ams­ter­dam ist am 7. Mai 2023. Die Rou­te führt hin­auf bis nach Gei­ran­ger. Wei­te­re Sta­tio­nen sind je nach Dau­er der Kreuz­fahrt unter ande­rem Ber­gen, Flåm und Oslo.

Mit der Celebrity Apex ab Amsterdam in die Ostsee

Außer­dem hat die Apex meh­re­re 13-tägi­ge Kreuz­fahr­ten ab/bis Ams­ter­dam durch die Ost­see im Pro­gramm. Dabei steu­ert sie vie­le Metro­po­len wie St. Peters­burg (Russ­land), Tal­linn (Est­land), Hel­sin­ki (Finn­land), Stock­holm (Schwe­den) und Kopen­ha­gen (Däne­mark) an. In St. Peters­burg bleibt das Schiff sogar zwei vol­le Tage. Auf die­ser Stre­cke wird die Apex auch vier­mal in Deutsch­land anle­gen – am 27. Mai, 27. Juni, 21. Juli und 23. August 2023 (jeweils von 9 bis 23 Uhr) in War­ne­mün­de. Ein Zustieg ist hier aller­dings nicht möglich.

2023 wird die Cele­bri­ty Apex das ers­te Schiff der Flot­te sein, das seit 2012 wie­der Ägyp­ten besu­chen wird. Im Sep­tem­ber und Okto­ber 23 füh­ren die neu­en 11-tägi­gen Kreuz­fahr­ten ab/bis Pirä­us (Athen) ins tür­ki­sche Kuşa­da­sı, nach Rho­dos (Grie­chen­land), Asch­dod nahe Jeru­sa­lem (Isra­el) und eben auch nach Alex­an­dria (Ägyp­ten). Sowohl im israe­li­schen als auch im ägyp­ti­schen Hafen bleibt die Apex zwei vol­le Tage.

Zwi­schen Bar­ce­lo­na (Spa­ni­en) und Civi­ta­vec­chia (Ita­li­en) im Ein­satz sein wird die Cele­bri­ty Edge auf 8‑Ta­ge-Kreuz­fahr­ten im west­li­chen Mit­tel­meer mit Stopps in in Ajac­cio (Kor­si­ka), Por­to­fi­no und La Spe­zia in Ita­li­en, in Can­nes an der fran­zö­si­schen Côte d’A­zur sowie in Pal­ma de Mal­lor­ca oder Ibiza.

Southampton wird Basishafen für Celebrity Silhouette

Die bri­ti­sche Hafen­stadt Sout­hamp­ton wird 2023 Basis­ha­fen für die Cele­bri­ty Sil­hou­et­te, ein Schiff der Sol­sti­ce-Klas­se. Von dort ste­hen ab Mai 2023 13-tägi­ge Ost­see-Kreuz­fahr­ten an. Ange­legt wird unter ande­rem in Kopen­ha­gen (Däne­mark), Stock­holm (Schwe­den), Tal­lin (Est­land), St. Peters­burg (Russ­land) und Hel­sin­ki (Finn­land). Im August und Sep­tem­ber ste­hen mit der Sil­hou­et­te zwei­wö­chi­ge Tou­ren durch das west­li­che Mit­tel­meer auf dem Programm.

Raven­na, zwi­schen Vene­dig und Rimi­ni an der Adria gele­gen, wird Hei­mat­ha­fen der Cele­bri­ty Con­stel­la­ti­on. Von hier geht es in 11 Tagen nach Grie­chen­land (unter ande­rem nach Cha­nia auf Kre­ta, nach Zakyn­thos und nach Kata­ko­lon auf dem Pelo­pon­nes) sowie nach Kuşadası.

Mit der Cele­bri­ty Reflec­tion kommt ein wei­te­res Schiff der Sol­sti­ce-Klas­se nach Euro­pa. Sie ver­kehrt vor allem zwi­schen Civi­ta­vec­chia (Ita­li­en) und Bar­ce­lo­na (Spa­ni­en). Auf dem Weg nach Bar­ce­lo­na ste­hen mit Kata­ko­lon, San­to­rin, Myko­nos, Rho­dos und Athen vor allem grie­chi­sche Zie­le auf dem Pro­gramm. Gehal­ten wird auf der 11-tägi­gen Rou­te auch in Mal­tas Haupt­stadt Valletta.

Die neu­en Euro­pa-Tou­ren mit Cele­bri­ty Crui­ses im Som­mer 2023 sind ab sofort buch­bar im Rei­se­bü­ro oder unter www.celebritycruises.com/2023–2024-cruises/2023-europe-cruises

- ANZEIGE -

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen