Auf den Spuren des Frühlings

Kreuzfahrt im vergangenen Jahrhundert

Lesezeit < 1 Minute
- ANZEIGE -

Der Schiffsname ist diesmal klar. Die HMS Montclare, die bis 1939 für die Canadian Pacific Steamship Company fuhr, wurde ab 1932 für Kreuzfahrten eingesetzt. Auf dem Foto, das um 1933 entstanden ist, sieht man die HMS Montclare im Hafen von Santa Cruz de Tenerife. An diesem offenbar warmen Tag ist der Swimmingpool an Bord ein beliebter Ort. Die nicht an Textil sparende Bademode der Zeit fällt ins Auge.

Die Montclare wurde ab 1939 von der Admiralität Großbritannien für den Einsatz als bewaffnetes Handelsschiff requiriert. Die Wirren des 2. Weltkriegs überstand sie schadlos, wurde jedoch nicht mehr als Kreuzfahrtschiff genutzt.

Nach Einsätzen für die Marine des Vereinigten Königreichs in Manus (Papua-Neuguinea) und Hongkong wurde das Schiff ab 1946 als U-Boot Depot Schiff eingesetzt. Gut zehn Jahre später endete die Geschichte der Montclare im schottischen Inverkeithing, wo sie 1958 abgewrackt wurde.

- ANZEIGE -

Wir haben uns auf der amerikanischen eBay-Seite durch alte Fotos und Dias gewühlt und einige sogenannte Konvolute – Sammlungen alter Kreuzfahrtfotos – ersteigert; wild zusammengewürfelt und meist ohne weitere Hinweise um welches Schiff, welche Reise oder welchen Hafen es sich auf den Bildern handelt. Dafür echt und authentisch. Eine Auswahl daraus präsentieren wir hier. Und wieso amerikanisch? Weil Kreuzfahrten da schon viel länger als normaler Urlaub gelten, als hierzulande.

Feedback

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments