- ANZEIGE -

AIDAprima kehrt nach Hamburg zurück

Lesezeit < 1 Minute
- ANZEIGE -

Seit ihrer Taufe im Jahr 2016 kehrt die AIDAprima an diesem Wochenende nach Hamburg zurück. Bis April 2022 stehen ab der Elbmetropole insgesamt 26 Winter- und Frühlingskreuzfahrten zu europäischen Metropolen an.

Auf den siebentägigen Reisen werden ab diesem Samstag unter anderem Le Havre (Frankreich), Zeebrügge (Belgien) und Amsterdam (Niederlande) angelaufen. Mit einer ähnlichen Route wurde die AIDAprima 2016 am Markt eingeführt. Das Kreuzfahrtschiff sollte ursprünglich ganzjährig die Westeuropa-Routen bedienen.

Unabhängig vom Winterwetter mit dem AIDA Beach Club

AIDA Cruises hebt in einer Pressemitteilung hervor, dass die Gäste an Bord völlig unabhängig vom bevorstehenden Winterwetter reisen. Möglich macht das unter anderem der AIDA Beach Club unter einem UV-durchlässigen Foliendom.

- ANZEIGE -

Zur Adventszeit soll sich das 299 Meter lange und 37 Meter breite Schiff in ein Winter-Wonderland verwandeln. Ein Weihnachtsmarkt mit festlich geschmückten Buden, Glühwein und Leckerbissen, wie zum Beispiel kandierte Äpfel, runden das Wintererlebnis auf dem Sportdeck unter freiem Himmel ab.

Den Heiligabend verbringen Gäste und Crew der AIDAprima in Rotterdam, zu Silvester können sie mit Blick auf die Hansestadt Hamburg ins neue Jahr feiern.

Die 7-Tage-Metropolen-Tour ab/ bis Hamburg, von November 2021 bis März 2022, bietet AIDA Cruises aktuell ab 499 Euro pro Person an.

(Weiterlesen: AIDA beendet Kreuzfahrtsaison im Warnemünde)

Feedback

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments