- ANZEIGE -

AIDA und TUI Cruises erreichen die Karibischen Inseln

Lesezeit < 1 Minute
- ANZEIGE -

Am vergangenen Wochenende lief AIDAsol nach sechs Tagen Atlantiküberquerung erstmalig den Hafen von Bridgetown auf Barbados an. Sie ist damit das erste AIDA Schiff, welches für die Wintersaison 2021/2022 einen karibischen Hafen erreicht.


Schiff, Gäste und Crew wurden in Barbados herzlich empfangen. Zur Feier des Erstanlaufes erfolgte unter Anwesenheit lokaler Medien die traditionelle „Plaque & Key“- Übergabe zwischen Peter Odle, Vorsitzender des Verwaltungsrats der Barbados Port Inc, und AIDAsol Kapitän Jörg Miklitza.

Sichtlich emotional berührt bedankte sich Odle beim AIDA Team für „die so äußerst wichtige Rückkehr des Kreuzfahrtbetriebs in unsere facettenreiche Destination“. Die letzten 18 Monate waren coronabedingt sehr herausfordernd für die gesamte Region; gemeinsam habe man mit allen Beteiligten ehrgeizig an sicheren und strengen Reiseprotokollen gearbeitet und nicht den Optimismus verloren, wieder Touristen begrüßen zu können.

- ANZEIGE -

Neben einzelnen Anläufen von AIDAsol und AIDAluna wird AIDAperla regelmäßig in der kommenden Wintersaison 2021/2022 auf Barbados zu Besuch sein.

TUI Cruises ist mit der Mein Schiff 1 am Wochenende zur ersten 5-wöchigen Reise von Bremerhaven in die Karibik aufgebrochen. Derzeit befindet sich das Schiff auf der Atlantiküberquerung und wird in etwa einer Woche die ersten karibischen Inseln erreichen. Am 5.12. wird die Mein Schiff 1 in Bremerhaven zurückerwartet und eine Woche später beginnt die nächste lange Überfahrt.

Die Mein Schiff 2 ist gestern in der Karibik angekommen und wird ab 5.11. 14-tägige Rundreisen ab La Romana in der Dominikanischen Republik anbieten.

Feedback

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments