AIDA muss Reisepläne ändern – Absagen für Mittelmeer und Norwegen

Lesezeit < 1 Minute
- ANZEIGE -

AIDA Cruises sagt eine Reihe von Reisen im Mittelmeer sowie Deutschlandabfahrten ins Nordland ab. Diese Planänderung betrifft die Reisen auf AIDAblu, AIDAprima und AIDAmira mit Abfahrtsterminen bis einschließlich 9. Mai 2021 sowie die ab Hamburg geplanten Reisen nach Nordeuropa oder Norwegen mit AIDAdiva, AIDAsol oder AIDAluna bis einschließlich 28. April 2021.

Nach dem erfolgreichen Start der AIDA Kanaren-Rundreisen waren diese Absagen erwartet worden. Den von Absagen betroffenen Gästen sollen die neuen Reisen auf AIDAperla rund um die kanarischen Inseln als Alternative angeboten werden.

Die Kanaren-Reisen werden unter Einhaltung der erweiterten Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle von AIDA durchgeführt. Dazu zählen verpflichtende PCR-Test zur Anreise, Maskenpflicht in öffentlichen Bereichen und weitere Hygienemaßnahmen. Die ab Dienstag benötigten Tests für den Rückflug nach Deutschland können für 25 Euro an Bord von AIDAperla durchgeführt werden.

Feedback

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments